Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt 321 - Arztroman«

Der Notarzt 321 - Arztroman

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Ein falscher Griff ins Regal ... Kostet die Unachtsamkeit der Apothekerin einen Kunden sein Leben?

Seit ihrem Pharmazie-Studium arbeitet die zweiundzwanzigjährige Juna Neumann in einer uralten und verstaubten Apotheke in einer Seitengasse Frankfurts. Hier fühlt sie sich alles andere als wohl, denn ihr griesgrämiger, verknöcherter Chef macht ihr jeden Tag das Leben schwer. Dazu kommt, dass sich in diesen heruntergekommenen Laden so gut wie keine neuen Kunden verirren. Tag für Tag kommen nur die immer gleichen Stammkunden, um nach Rheumasalbe, Hühneraugenpflastern oder Ähnlichem zu fragen. Trotzdem ist die junge Frau eisern entschlossen, durchzuhalten, denn sie hat keinen anderen Platz für das vorgeschriebene einjährige Praktische Jahr finden können.

Ihr trister Arbeitsalltag wird überraschend aus der gewohnten Bahn gerissen, als Thaddäus Faber, genannt Teddy, die Apotheke betritt. Der attraktive, aber sehr zurückhaltende Arzt übt beinahe eine magische Anziehungskraft auf Juna aus, und ihm geht es umgekehrt genauso. So kommt es, dass Teddy fortan jede Gelegenheit nutzt, um die hübsche Apothekerin aufzusuchen. Doch ausgerechnet an dem Tag, als er sie endlich um eine Verabredung bitten will, kommt alles ganz anders als geplant: Juna händigt ihm versehentlich ein Medikament aus, das Teddys Todesurteil besiegelt ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt 311 - Arztroman«

Der Notarzt 311 - Arztroman

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Die Medizinstudentin Geraldine Markhart hat es nicht leicht. Sie ist zwar außerordentlich intelligent, liebenswert und hübsch, aber trotzdem schafft sie es nicht, an der neuen Uni Freundschaften zu schließen. Den anderen Studenten ist sie nicht "cool" genug; sie lachen über ihren antiquierten Namen, ihre Kleidung und ihr uraltes Handy. Gerne würde Geraldine zu ihnen gehören und mit ihnen Spaß haben. Doch wie soll sie das anstellen? Sie hat einfach kein Geld, um sich übermäßig aufzustylen oder sich neueste technische Geräte und teure Kleidung zu kaufen.

Durch Zufall wird sie am Schwarzen Brett der Uni auf einen Aushang aufmerksam. Ein Pharmaunternehmen sucht gegen gute Bezahlung junge Menschen, die sich für Medikamententests zur Verfügung stellen. Wie elektrisiert starrt Geraldine auf den Zettel. Wenn sie an diesem Experiment teilnimmt, dann hat sie genug Geld, um sich all die Dinge zu kaufen, die sie braucht, um anerkannt zu werden. Vielleicht kann sie dann sogar endlich ihrem großen Schwarm näherkommen!

Sie beschließt, an der Studie teilzunehmen. Doch eines weiß sie nicht: Dieses Pharmaunternehmen arbeitet alles andere als seriös. Und so passiert etwas Furchtbares ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt - Folge 249«

Der Notarzt - Folge 249

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Als Katrins beste Freundin Miriam unheilbar an Bauchspeicheldrüsenkrebs erkrankt, verbringt die junge Pflegerin ihre gesamte Freizeit am Krankenbett ihrer Freundin. Miriams Bruder, der attraktive Assistenzarzt Tim Tanner, kündigt sogar seinen Job an der Städtischen Klinik, um rund um die Uhr bei seiner Schwester sein zu können! Doch alles Bangen und Hoffen ist vergebens, nach wenigen Monaten stirbt Miriam. Gemeinsam beschließen Tim und Katrin, nach Südtirol zu fahren, um dort Miriams Asche zu verstreuen - der letzte Wunsch der Toten.

Auf der Fahrt dorthin wird Katrin immer wieder übel, und sie ist überzeugt, von ihrem Exfreund schwanger zu sein. Deutet nicht alles darauf hin? Schließlich landen die beiden in einem verlassenen Bergdorf namens Himmelreich. Ein Unwetter, das die schmale Bergstraße in einen reißenden Bach verwandelt, verhindert ihre Rückreise, und Katrin beginnt, hoch zu fiebern. Die vermeintliche Schwangerschaft stellt sich als Blinddarmentzündung heraus - und es gibt keine Möglichkeit, Hilfe zu rufen! So sieht sich Tim dazu gezwungen, sie mit sehr primitiven Mitteln selbst zu operieren ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt - Folge 284«

Der Notarzt - Folge 284

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Mit einem asthmatischen Röcheln öffnet sich die Schiebetür am Ende des Krankenhausflurs, und eine Rolltrage, auf der eine besinnungslose Patientin liegt, wird in die Notaufnahme geschoben.

Die junge Frau wurde im nahe gelegenen Park gefunden. Offenbar hat sie einen Blutsturz erlitten und ist daraufhin kollabiert. Wie es aussieht, hat die Unbekannte kurz zuvor ohne medizinische Hilfe ein Kind entbunden. Jetzt ist ihr Zustand so dramatisch, dass nur eine Notoperation ihr Leben vielleicht noch retten kann ...

Unterdessen betritt Chefarzt Prof. Lutz Weidner die Frankfurter Sauerbruch-Klinik. Als er sein Büro betreten will, traut er zuerst seinen Augen nicht: Vor der Tür steht ein Korb mit zwei bezaubernden kleinen Babys. Sie sehen so aus, als wären sie erst vor wenigen Stunden geboren.

Ganz offensichtlich hat jemand die Kinder bewusst hier abgestellt, damit sie schnell gefunden werden.

Gehören diese beiden Säuglinge vielleicht zu der Frau, die gerade in der Notaufnahme behandelt wird? Aber wieso hat sie ihre Kinder ausgesetzt?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt - Folge 300«

Der Notarzt - Folge 300

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Eigentlich will Claudio mit seiner Freundin Hanni nur einen Spaziergang machen, um Pilze für das Abendessen zu suchen. Doch statt Steinpilzen finden die beiden einen herrenlosen Kinderwagen, der in rasendem Tempo den steilen Hang herunterrumpelt - und zwar genau auf sie zu! Mit einem beherzten Sprung schafft Claudio es in letzter Sekunde, das Gefährt zu stoppen, bevor es sich überschlagen kann.

"Ist wahrscheinlich ohnehin leer", sagt er lachend und befreit seinen zerschrammten, leicht blutenden Ellbogen von kleinen Steinchen und Schmutz.

Doch er irrt sich - in dem Kinderwagen entdecken sie ein kleines Baby!

"Großer Gott!", stammelt Claudio erschrocken. "Wer ...?" Als sein Blick nach oben wandert, bemerkt er eine sehr attraktive junge Frau, die entsetzt die Augen aufreißt, sich beide Hände vors Gesicht schlägt, dann kehrtmacht und wie gehetzt im Wald verschwindet.

"Sie hat den Wagen absichtlich runtergeschubst!", stellt Hanni fassungslos fest.

Bestürzt schauen sie auf das kleine Baby, das den Zwischenfall gut überstanden zu haben scheint. Was sollen sie jetzt tun? Die Polizei rufen? Aber Claudio hat einen anderen Plan, wie sie dem Kind - und vielleicht auch dessen Mutter - helfen können ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt 307 - Arztroman«

Der Notarzt 307 - Arztroman

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Seit der Geburt ihres kleinen Bruders hat die fünfzehnjährige Anne das Gefühl, für ihre Eltern nicht mehr wichtig zu sein. Zu Hause scheint sich alles nur noch um den Kleinen zu drehen. Dazu kommt, dass es momentan auch ansonsten alles andere als gut für die Jugendliche läuft. Seit Jahren hat sie eisern dafür trainiert, später einmal eine Primaballerina zu werden, und nun scheint ihr ein plötzlicher Wachstumsschub einen Strich durch die Rechnung zu machen. Wer will auf der Bühne schon eine Balletttänzerin sehen, die über einen Meter achtzig groß ist? Selbst ihre Klassenkameraden hänseln sie bereits, und ihre ständigen Stimmungsschwankungen helfen ihr auch nicht gerade dabei, mit all diesen Widrigkeiten locker umzugehen.

Doch dann kommt der Moment, der allem die Krone aufsetzt: Ausgerechnet an Annes wichtigstem Tag begehen ihre Eltern einen großen Fehler. Nun ist dem jungen Mädchen ein für alle Mal klar, dass es in dieser Familie nicht mehr geliebt und auch nicht mehr gebraucht wird. Es gibt nur noch eines, das Anne jetzt tun kann ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt 306 - Arztroman«

Der Notarzt 306 - Arztroman

Bastei Entertainment | Der Notarzt


"Werde ich an Heiligabend überhaupt noch hier sein, Papa?", fragt der vierjährige Noel seinen Papa mit schwacher Stimme. Für einen Moment setzt Gabriels Herzschlag aus.

"Aber natürlich!", versichert er seinem Sohn, während seine Hand unkontrolliert zu zittern beginnt. "Wo denn sonst? Hast du vor, irgendwohin zu gehen?" Er lacht, um die Tränen am Fließen zu hindern.

"Hinter den Horizont? Zu Mama?", flüstert der kleine Junge.

Alles in Gabriel verkrampft sich. Sein Kind hat Blutkrebs, die Ärzte haben erklärt, Noel sei austherapiert und könne nicht mehr gerettet werden. Doch der verzweifelte Vater ist nicht bereit, seinen Sohn aufzugeben. Er hat bereits seine Frau verloren, sein Kind gibt er nicht her!

Tatsächlich scheint es Noel in den letzten Tagen etwas besser zu gehen. Als er überraschend den Wunsch äußert, den Weihnachtsmarkt zu besuchen, erfüllt den Vater ein unbeschreibliches Glücksgefühl! Das ist ein Zeichen - Noel ist auf dem Wege der Besserung!

Gemeinsam mit seinem Sohn schlendert er am nächsten Tag über den Weihnachtsmarkt. Der Kleine kennt in seiner Vorfreude nur ein Ziel: das Kinderkarussell! Strahlend dreht er auf einem weißen Pferdchen seine Runden. Dies ist ein perfekter Moment! Doch dann sieht der Vater etwas, was ihm den Atem stocken lässt ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt - Folge 296«

Der Notarzt - Folge 296

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Fasziniert starrt Notarzt Peter Kersten zu der automatischen Schiebetür der Rettungseinfahrt, durch die ein entzückendes Mädchen in ausgelassenen Sprüngen auf ihn zugehopst kommt. Zusammen mit ihrer Mutter begleitet die sechsjährige Lilly ihren Bruder, der nach einem Atemstillstand erfolgreich reanimiert wurde und nun in der Klinik untersucht werden soll.

Die Kleine schaut den Arzt aus strahlend blauen Augen an und erklärt ihm gewissenhaft, was mit dem Brüderchen zu Hause vorgefallen ist. Außerdem berichtet sie stolz, dass sie ihrer Mami immer ganz toll hilft. Sogar das Babyfläschchen kann sie schon alleine zubereiten!

"Du meine Güte!" Peter Kersten legt eine Hand auf sein Herz und schüttelt lächelnd den Kopf, als Lilly zurück zu ihrer Mutter hüpft. Wann hat er jemals ein so süßes kleines Mädchen gesehen? Und diese Augen! Wahnsinn! Sie wirkt wie eine Blumenelfe aus dem Märchenbuch. Was für ein ungewöhnliches Kind!

Doch Lilly trägt ein dunkles Geheimnis mit sich herum, das alle Menschen in ihrer Umgebung schockieren würde, wenn sie davon wüssten ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt - Folge 301«

Der Notarzt - Folge 301

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Als Nick von seinem Chef, dem Notarzt Peter Kersten, gerufen wird, erkennt er an dessen Stimme sogleich, dass etwas Schlimmes passiert sein muss.

"Isabella", sagt Peter Kersten und hält seinem Kollegen den Telefonhörer entgegen. "Sie ist irgendwo eingeschlossen, wo Wasser eindringt. Es scheint sehr ernst zu sein."

"O Gott!" Nicks Hand zittert, als er den Hörer entgegennimmt. Isabella ist seine sechsjährige Tochter!

"Papa! Ich habe solche Angst!", tönt es, unterbrochen von heftigem Schluchzen, aus dem Hörer.

Nur mühsam bekommt der Arzt aus seiner Tochter heraus, wo sie sich befindet. Als er endlich Klarheit hat, schießt ihm die Erkenntnis wie ein Blitz durch den ganzen Körper.

Isabella ist ausgerechnet bei den Menschen, die sie niemals hätte kennenlernen dürfen. Bei den Menschen, vor denen er sie Zeit seines Lebens beschützen wollte. Und noch dazu befindet sie sich in einem abgeschlossenen Raum, in dem unaufhaltsam das Wasser steigt. Er kennt diesen Raum nur zu gut, denn er war einst sein eigenes Kinderzimmer ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt - Folge 251«

Der Notarzt - Folge 251

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Was ist denn nur mit ihren Mitmenschen los? Seit wann sind sie denn alle so empfindlich, wenn es um Alkohol geht? Seit Wochen schon stößt sich jeder an Nadines Trinkgewohnheiten. Klar, sie trinkt gerne einen Wein oder einen Sekt, einen Whisky oder auch einen Bourbon, zum Entspannen, zum Feiern, um einzuschlafen oder wach zu werden. Aber ist sie deshalb gleich Alkoholikerin?

Lange kann sich Nadine nicht eingestehen, dass sie längst süchtig ist. Erst als sie im Rausch einen Mann überfährt, gehen ihr die Augen auf. Doch möglicherweise ist es da längst zu spät - Zwar überlebt Alexander Stein den Unfall, aber als Wiedergutmachung verlangt er von ihr etwas ganz und gar Unmögliches: Sie soll ihn auf seinem kleinen Bergbauernhof gesund pflegen - und während der Monate völlig auf Alkohol verzichten! Wie soll ihr das bloß gelingen? Allerdings hat sie ja seit Neuestem eine neue Droge: In Alexanders Nähe fühlt sie sich einfach himmlisch! Aber ob das reichen wird?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen