Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt - Folge 271«

Der Notarzt - Folge 271

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Peter Kersten ist entsetzt, als er seinen übel zugerichteten Kollegen Hendrik Wulf stark blutend in der Notaufnahme antrifft. Dem attraktiven Anästhesisten wurde in der Tiefgarage der Frankfurter Sauerbruchklinik mit einem brutalen Faustschlag die Nase gebrochen. Trotz mehrfacher Nachfragen weigert sich Hendrik jedoch, zu verraten, wer ihm das angetan hat.

Kurz darauf wird der Klinikdirektor angegriffen, ebenfalls in der Tiefgarage. Auch er schweigt sich über den Täter aus. Der Notarzt ist ratlos. Was geht da unten plötzlich vor sich?

Niemand ahnt, dass die zurückhaltende Assistenzärztin Maike Adams ein Geheimnis verbirgt, das nicht nur die gewalttätigen Übergriffe, sondern auch ihr mitunter so schreckhaftes Verhalten erklären würde.

Doch dann kommt es zu einem erschütternden Erlebnis, nach dem nichts mehr so sein wird, wie es vorher war: Während einer dramatischen Operation, bei der das Leben eines schwer verletzten Patienten am seidenen Faden hängt, bricht die junge Frau plötzlich in angsterfülltes Schreien aus und flieht panisch aus dem OP ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt - Folge 272«

Der Notarzt - Folge 272

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Wiebke Eichholz, die nach einem leichten Unfall in die Frankfurter Sauerbruch-Klinik eingeliefert wurde, stellt Peter Kersten vor ein Rätsel. Seit fünfzehn Minuten liegt sie mit fest geschlossenen Augen vor ihm und ist nicht ansprechbar. Es gibt jedoch nichts, das eine so lange andauernde Besinnungslosigkeit rechtfertigen würde. Außer ein paar oberflächlichen Abschürfungen kann der Notarzt nichts finden. Innere Verletzungen gibt es ebenfalls keine.

Ein eilig durchgeführtes EEG zeigt, dass die Patientin aufgrund ihrer Hirnströme hellwach sein müsste. Spielt sie den Ärzten nur etwas vor? Dagegen sprechen jedoch ihre Vitalwerte, die sich stetig verschlechtern und vermuten lassen, dass die Frau auf einen Schock zusteuert.

Nachdem die Eltern der Verletzten informiert wurden, überraschen diese den Notarzt mit einer seltsamen Erklärung für den besorgniserregenden Zustand ihrer Tochter.

Als Peter Kersten der bildhübschen jungen Frau kurz darauf endlich in die Augen blicken kann und sanft über ihr Gesicht streichelt, ahnt er noch nicht, dass sich die scheue Wiebke soeben unsterblich in ihn verliebt hat ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt - Folge 274«

Der Notarzt - Folge 274

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Früher war Lisa Selbach mit ihrem Mann Tim unfassbar glücklich, doch mittlerweile gleicht ihre Wohnung einer Traueranstalt, sobald Tim abends von der Arbeit heimkehrt. Mit leerem Blick stiert er vor sich hin, isst nicht und redet kaum. Selbst die beiden Kinder, Sofia und Florian, behandeln ihren Papa inzwischen wie ein rohes Ei. Schon ewig hat er nicht mehr mit ihnen gelacht oder gespielt.

Niedergeschlagen vertraut sich Lisa dem Notarzt an, den sie nach einem Unfall ihres Sohnes in der Frankfurter Sauerbruch-Klinik kennenlernt. Dr. Kersten ist erschüttert, als er erfährt, wie sehr die Familie leidet und welche Umstände zu Tim Selbachs tiefer Depression geführt haben. Vielleicht sollte er einmal mit dem mutlosen Familienvater sprechen? Womöglich kann er ja helfen. Gemeinsam mit Lisa fasst er einen Plan.

Wenige Tage später besucht Lisa mit Tim und den Kindern den nahe gelegenen Streichelzoo, wo sie - wie geplant - "zufällig" auf den Notarzt treffen. Doch es kommt alles ganz anders: Anstatt mit Tim zu sprechen, kniet der Notarzt plötzlich über dem jungen Mann und versucht in einem verzweifelten Kampf, dessen Leben zu retten. Das viele Blut, das aus dem Bauch des Familienvaters sprudelt, lässt den Notarzt allerdings ahnen, dass dies ein nahezu aussichtsloses Unterfangen ist ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt - Folge 275«

Der Notarzt - Folge 275

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Eigentlich ist Dr. Jonas Wieland kein sehr gläubiger Mann, aber als ihm Rieka eröffnet, dass ein anerkannter Mediziner bei ihr eine schreckliche Krankheit diagnostiziert hat, fällt ihm keine andere Lösung mehr ein: Er faltet die Hände und hebt den Kopf zum Himmel. "Lass sie nicht sterben, lieber Gott!", fleht er verzweifelt.

Aber kommt all sein Bitten und Flehen nicht viel zu spät? Riekas Arzt hat ihr doch unmissverständlich mitgeteilt, dass für sie keine Chance auf Heilung besteht. Sie solle besser zügig alles regeln, was noch zu regeln sei, hat er ihr mit unbehaglicher Miene geraten.

Und das ausgerechnet jetzt, wo sich zwischen der bildhübschen Lehrerin und dem Assistenzarzt eine zarte Liebe entwickelt hat. Aber so schnell will Jonas seine Freundin nicht aufgeben, sie darf ihn einfach nicht verlassen!

In seiner großen Not wendet sich der besorgte junge Mann an seinen Chef Dr. Peter Kersten, den Leiter der Notaufnahme an der Frankfurter Sauerbruch-Klinik. Vielleicht weiß er, wie man der Erkrankten doch noch helfen kann?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt - Folge 281«

Der Notarzt - Folge 281

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Als Merle Lienhart in der Frankfurter Sauerbruch-Klinik ihren Kollegen Sebastian Kamphausen kennenlernt, ist sie gleich von ihm begeistert.

"Er ist feinfühlig, hilfsbereit, freundlich und aufrichtig. Er mag mich - und ich ihn auch", erzählt sie ihrer Mutter. Schön kann man den Assistenzarzt vielleicht nicht nennen, aber auf so etwas kommt es Merle auch nicht an. Für sie zählen bei einem Mann ausschließlich der Charakter und das Herz.

Was nützt es, wenn ein Mann gut aussehend, dafür aber skrupellos und gefühlskalt ist - so wie der neue Arzt, Dr. Elias Petri? Der mag zwar viele Frauenherzen höherschlagen lassen, aber in Merles Augen ist er ein gewissenloses Ungeheuer. Dr. Petri wird die neue Abteilung für Palliativmedizin führen, und es ist unter den Kollegen kein Geheimnis, dass er nur auf Profit durch lebensverlängernde und mitunter qualvolle Maßnahmen aus ist, statt sich um das Wohl der Patienten zu kümmern.

Wie dumm, dass Merles Herz ausgerechnet bei Dr. Petri anfängt, aufgeregt zu klopfen, während es bei Sebastian Kamphausen merkwürdigerweise ganz ruhig bleibt. Aber egal, Merle weiß, dass sie nur Sebastian vertrauen kann; er ist ihrer Liebe würdig. Und auf ihn will sie ihre Zukunft bauen ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt - Folge 280«

Der Notarzt - Folge 280

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Die Kinderärztin Sandra Lemberg zuckt erschrocken zurück, als sie sieht, wie grob die kleine Pina Passetti von ihrer Pflegemutter in das Untersuchungszimmer der Kinderarztpraxis geschubst wird.

Das süße Mädchen rührt Sandras Herz sofort. Obwohl sie offensichtlich ohne Liebe großgezogen wird, liegt auf Pinas Lippen ein liebes, herzliches Lächeln, das auch dann nicht verblasst, als ihre Pflegemutter äußerst abfällig über sie spricht.

"Die hört sowieso nichts, deshalb sind wir ja hier", erklärt Frau Passetti mürrisch, als die Ärztin sie ermahnt, etwas freundlicher über das Kind zu sprechen.

Tatsächlich scheint Pina keine Geräusche um sich herum wahrzunehmen. Stattdessen ist sie ganz versunken in ihr liebevolles Spiel mit der Puppe, die sie im Behandlungszimmer gefunden hat.

Behutsam untersucht Sandra die kleine Patientin. Warum hört das Mädchen bloß nichts?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt - Folge 283«

Der Notarzt - Folge 283

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Die Dämmerung bricht schon herein, als die neunzehnjährige Studentin Caroline Landvogt beschließt, noch einige Kilometer durch den nahe gelegenen Volkspark zu joggen.

Als sie weit entfernte Schritte hinter sich hört, denkt sich die junge Frau zunächst noch nichts dabei. Sicher nutzt ein anderer Student die abendliche Stille, um hier seine Runde zu drehen. Aber nach und nach holen die Schritte hinter ihr auf, und schlagartig wird Caroline bewusst, wie einsam sie hier ist. Die Spaziergänger und Eltern mit Kinderwagen sind längst verschwunden und in die Wärme ihrer Häuser zurückgekehrt; der Park liegt ganz verlassen da.

Caroline wird von Panik ergriffen und beschleunigt ihr Tempo. Hektisch überlegt sie, wie sie sich verhalten soll. Doch dann ist es plötzlich zu spät, um sich einen Fluchtplan zu überlegen, denn in dem Moment schließt der andere Läufer zu ihr auf ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt - Folge 282«

Der Notarzt - Folge 282

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Schon seit Stunden steht die junge Chirurgin Diana Schumann im OP der Frankfurter Sauerbruch-Klinik. Heute hat sich scheinbar die halbe Stadt dazu verabredet, möglichst zur selben Zeit zu verunglücken, denkt die Ärztin angespannt, während sie den verbrannten Arm des Patienten von Geweberesten säubert. Dabei wollte sie ihre Tochter Matilda heute doch endlich einmal selbst vom Kindergarten abholen. Das wird inzwischen wohl schon längst Oma Agnes erledigt haben.

Plötzlich unterbricht eine Durchsage die konzentrierte Stille im OP.

"Diana, ich habe Ihre Mutter in der Leitung, sie weint", meldet die Oberschwester der Unfallabteilung durch die Sprechanlage. "Matilda ist von einem Kindergartenausflug nicht mit zurückgekommen."

Erschrocken hält Diana die Luft an. Das Instrument, das sie gerade noch in der Hand gehalten hat, zerschellt auf dem weißen Fliesenboden in seine Einzelteile.

Matilda ist fort! Aber wohin kann das kleine Mädchen denn einfach verschwunden sein?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt - Folge 284«

Der Notarzt - Folge 284

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Mit einem asthmatischen Röcheln öffnet sich die Schiebetür am Ende des Krankenhausflurs, und eine Rolltrage, auf der eine besinnungslose Patientin liegt, wird in die Notaufnahme geschoben.

Die junge Frau wurde im nahe gelegenen Park gefunden. Offenbar hat sie einen Blutsturz erlitten und ist daraufhin kollabiert. Wie es aussieht, hat die Unbekannte kurz zuvor ohne medizinische Hilfe ein Kind entbunden. Jetzt ist ihr Zustand so dramatisch, dass nur eine Notoperation ihr Leben vielleicht noch retten kann ...

Unterdessen betritt Chefarzt Prof. Lutz Weidner die Frankfurter Sauerbruch-Klinik. Als er sein Büro betreten will, traut er zuerst seinen Augen nicht: Vor der Tür steht ein Korb mit zwei bezaubernden kleinen Babys. Sie sehen so aus, als wären sie erst vor wenigen Stunden geboren.

Ganz offensichtlich hat jemand die Kinder bewusst hier abgestellt, damit sie schnell gefunden werden.

Gehören diese beiden Säuglinge vielleicht zu der Frau, die gerade in der Notaufnahme behandelt wird? Aber wieso hat sie ihre Kinder ausgesetzt?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Notarzt - Folge 285«

Der Notarzt - Folge 285

Bastei Entertainment | Der Notarzt


Gerade erst hat die achtundzwanzigjährige Polizistin Silke Danneberg ihre neue Stelle als Dienstgruppenleiterin einer Bundespolizei-Dienststelle angetreten. Ihre Kollegen sind weitestgehend männlich und nicht gerade angetan von der Aussicht, einer so jungen Frau unterstellt zu sein.

Besonders der machohafte Tristan Benz scheint in seinem Stolz gekränkt - offensichtlich hatte er sich selbst Aussichten auf diesen Posten ausgerechnet. Die Zusammenarbeit mit ihm erweist sich als schwierig. Der attraktive Mann zeigt seiner Chefin deutlich, dass er nicht viel von ihr hält, und er versucht bei jeder Gelegenheit, sie lächerlich zu machen. Und doch kribbelt es in Silkes Bauch, wenn sie in seine tiefen dunkelblauen Augen blickt.

Herrgott, schimpft die Polizistin in Gedanken mit sich selbst, wieso vergucke ich mich bloß immer in Typen, von denen ich genau weiß, dass sie mir nicht guttun?

Da ereilt ein Notruf die Dienststelle: Vier vermummte Gestalten randalieren in der Bahnhofshalle des Frankfurter Hauptbahnhofs.

Unerschrocken stellt sich Silke den Tätern in den Weg. Zunächst sieht es so aus, als würden die Randalierer aufgeben, doch dann zieht einer der Männer eine Schusswaffe ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen