Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 256«

Bergkristall - Folge 256

Bastei Entertainment | Bergkristall


Angespannt lauscht Thomas Arnegger dem Gespräch am Nebentisch, und unwillkürlich hält er den Atem an. Vom reichen Aichner-Hof reden sie, vom Großknecht, der dort verunglückt ist, und von der jungen Bäuerin, die jetzt allein die Verantwortung für alles tragen muss.

Thomas' Herz schlägt schneller. Ein großer Hof und eine alleinstehende Frau? Kann das nicht die Erfüllung all seiner Träume bedeuten? Bauer auf eigenem Land sein - das ist doch von jeher sein einziges Lebensziel!

Thomas strafft sich. Er wird mit allen Mitteln um diese Barbara Aichner werben. Er wird Herr auf dem stolzen Hof sein, auch wenn er Liebe heucheln muss, die er nicht empfindet! Alles will er tun, um ans Ziel seiner Träume zu gelangen. Thomas ahnt nicht, welchen Preis er für sein Glück zahlen muss ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 267«

Bergkristall - Folge 267

Bastei Entertainment | Bergkristall


"Es wird Zeit, Franzl, dass ich dem Vater die Wahrheit sag", flüstert die junge Afra ihrem Franz zu, einem kräftigen Bursch mit krausem, braunen Haar und dunklen Augen. Doch ihre Stimme klingt besorgt und bebt ein klein wenig, denn noch weiß ihr jähzorniger Vater nichts davon, dass Afra Ziller und der Bittinger-Franz sich einig sind. "Erst am letzten Sonntag hat er wieder gesagt, dass der Haberthaler-Sepp aus Neureuthen ein Auge auf mich geworfen hätte und dass er bald herkommen will, um mir einen Antrag zu machen."

Franz nickt bedächtig. "Mei, Afra, zwingen kann dich der Vater ja net, den Sepp zu heiraten. Aber es wird einen harten Streit geben, wenn du ihm sagst, dass wir zwei uns einig sind. Dein Vater hasst alles, was Bittinger heißt."

Noch ahnen die beiden Verliebten nicht, was auf sie zukommt, denn bei einem Konflikt wird es nicht bleiben. Afras Vater und Sepp Haberthaler sind noch zu ganz anderem fähig ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 294«

Bergkristall - Folge 294

Bastei Entertainment | Bergkristall


Ganz Hintertal nimmt großen Anteil am Schicksal der jungen Leitner-Vroni. Mei, das Madel hat es auch nicht leicht - ganz allein steht sie auf der Welt, muss ganz allein schwere Zeiten bewältigen und schon früh auf eigenen Füßen stehen. Wer gönnt ihr da nicht von Herzen den langen Urlaub in einem fernen, sonnigen Land, weit weg vom winterlichen Hintertal mit seinen schneebedeckten Bergen.

Als Vroni nach drei Wochen zurückkommt, ist sie tatsächlich wie ausgewechselt: erholt, fröhlich und - verheiratet!

Das hat's freilich noch nie im Hintertal gegeben! Was hat sich die Vroni bloß dabei gedacht? Die Dörfler sind schockiert - und beobachten das junge Paar voller Misstrauen. Und dann steht Vronis Ehemann plötzlich unter einem schlimmen Verdacht ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 249«

Bergkristall - Folge 249

Bastei Entertainment | Bergkristall


Seit einem halben Jahr erst ist Bernhard Taschner Bauer auf dem Unterweger-Hof, doch er kommt der neuen Aufgabe mit großer Hingabe nach. Tiere versorgen, die Felder bestellen - davon hat er schon immer geträumt.

Für eine Weile verläuft sein Leben ruhig und in geordneten Bahnen, aber dann steht auf einmal sein Cousin Friedl vor ihm, und an seiner Seite das schönste Madel, das Bernhard je gesehen hat. Sein Herz schlägt schneller, er weiß, dass ihm seine Traumfrau gegenübersteht.

Aber da sagt Friedl: "Bernhard, das hier ist die Maria, meine Verlobte ..."

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 259«

Bergkristall - Folge 259

Bastei Entertainment | Bergkristall


"Ich habe nichts gegen dich persönlich, Roswitha", beginnt der alte Fürholzer und sieht die junge Sennerin traurig an. "Mich stört es auch net, dass du arm bist und dass deine Mutter net verheiratet war ..." Anton Fürholzer wischt sich den Schweiß von der Stirn. Seine nächsten Worte werden das Lebensglück seines einzigen Sohnes zerstören, das weiß er. Dennoch darf er nicht länger schweigen.

Hoch aufgerichtet steht Markus vor ihm, schützend den Arm um seine Liebste gelegt, die sich an ihn schmiegt und den alten Bauern bang aus ihren schönen, rehbraunen Augen anblickt. Es sind Magdalens Augen, die Augen ihrer Mutter - jener Frau, die Anton Fürholzer vor langer Zeit verraten hat, um eine reiche Hoftochter zu heiraten.

"Ich kann euch den Segen zu eurer Hochzeit wirklich net geben", beginnt der Fürholzer-Bauer schweren Herzens. "Denn der Markus ist dein Halbbruder, Roswitha."

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 289«

Bergkristall - Folge 289

Bastei Entertainment | Bergkristall


"Heut ist ein ganz besonderer Tag in deinem Leben" - das hat Anjas alte Vermieterin Ursel dem schönen Dirndl schon am frühen Morgen gesagt. "Dein Liebeshoroskop klingt heut ausgesprochen verheißungsvoll." Anja hat nur gelacht, sie glaubt nicht an Sterndeutungen und Wahrsagungen.

Aber als Anja an diesem Tag zuerst ihrem Juniorchef, dem feschesten Junggesellen weit und breit, dann seinem Spezl, dem größten Hallodri aus ganz Bergdorf, und zuletzt dem schönen, aber rätselhaften Jean Mohue begegnet, da beginnt sie zu ahnen, dass an den Deutungen der alten Ursel doch etwas dran ist ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 260«

Bergkristall - Folge 260

Bastei Entertainment | Bergkristall


"Du heiratest den Feiersinger, und damit basta!" Hochrot ist Erwin Ortlieb im Gesicht, als er seiner einzigen Tochter diese Worte an den Kopf schleudert. "Der Feiersinger ist reich, und wir brauchen das Geld, wenn wir unsere Existenz net verlieren wollen! Es liegt allein an dir!"

Für Steffi bricht in diesem Moment eine Welt zusammen. Der Vater "verkauft" sie tatsächlich an einen Mann, den sie nicht liebt. An einen Mann, der doppelt so alt ist wie sie!

Schluchzend schlägt das Madel die Hände vors Gesicht. Kann der Vater dieses Opfer wirklich von ihr verlangen? Muss sie ihr Herz, das längst einem anderen gehört, für immer verleugnen?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 269«

Bergkristall - Folge 269

Bastei Entertainment | Bergkristall


"Besorg das Geld in kleinen, nicht registrierten Scheinen - oder du siehst dein Herzensbüberl nie wieder! Genaueres erfährst du bald." Damit verstummt die raue, merkwürdig klingende Männerstimme, ein Klicken in der Leitung zeigt an, dass die Verbindung unterbrochen ist.

Gregor Magreiter starrt fassungslos auf den Telefonhörer in seiner Hand. Dann sieht er verzweifelt seine Frau Andrea an, die neben ihm steht. "Sie haben Tobias entführt", murmelt er mit erstickter Stimme. "Und sie verlangen drei Millionen Lösegeld! Wie soll ich so viel Geld aufbringen?"

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 296«

Bergkristall - Folge 296

Bastei Entertainment | Bergkristall


Als der junge Tierarzt Dr. Martin Engelmann das Erbe seines Onkels antritt, warten so einige Überraschungen auf ihn. Denn es gehört längst nicht nur eine gut gehende Praxis im beschaulichen Hirschberg dazu, nein, Martin ist jetzt ein gemachter Mann, der eigentlich ausgesorgt hätte. Sogar ein ganzer Wald fällt ihm zu - mit entsprechendem Jagdrecht. Doch genau darauf haben es drei reiche Hirschberger Bauern abgesehen, und ihnen ist jedes Mittel recht, um diese Jagd zu bekommen.

So wird Martin plötzlich gleich von mehreren heiratsfähigen hübschen Madeln umworben, natürlich allesamt Töchter der Jagdaspiranten. Wie soll er da noch eine vernünftige Entscheidung treffen? Doch sein Herz weiß ganz genau, wo es nach Hilfe suchen muss ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bergkristall - Folge 275«

Bergkristall - Folge 275

Bastei Entertainment | Bergkristall


Seit die vierzehnjährige Kathrin einen Zeitungsbericht über das Schicksal des kleinen Christian gelesen hat, kann sie an nichts anderes mehr denken als an den Jungen, der im Rollstuhl sitzt. Apathisch, schweigsam. Dabei haben selbst die besten Ärzte kein körperliches Leiden bei ihm feststellen können.

Wie ist das möglich?, fragt sich Kathrin. Was hat er erlebt? Nach und nach erfährt sie die ganze ergreifende Geschichte und beschließt, Christian und seine Mutter nach Liebenberg, auf den Reiterhof ihres Vaters, zu locken. Denn sie glaubt fest daran, dass die Pferde dem kleinen Jungen helfen können, wieder gesund zu werden.

Und vielleicht kann Christians traurige Mutter auch bald wieder lachen ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen