Logo weiterlesen.de
WECKRUFE

Image

Alle Rechte vorbehalten

Das Werk und seine Teile sind urheberrechtlich geschützt. Jede Nutzung bedarf der schriftlichen Zustimmung des Verlages.

Alle vorliegenden Texte wurden anlässlich spontaner Vorträge von Jeru Kabbal im Rahmen von Clarity Process Workshops des Instituts for accelerated personal transformation (APT) aufgezeichnet und aus dem Amerikanischen übersetzt.

Originaltitel der Audio-Talk CDs:

1: Mind, Body Godliness

2: On Being and Becoming

3: Wake up from your Dream

4: Freedom

5: Unity

6: Witnessing

mit einem Vorwort von Dr. Stephan Hagen
Herausgegeben zum 80. Geburtstag von Jeru Kabbal

Inhalt

Editorial des Herausgebers

Vorwort von Dr. Stephan Hagen

1. Du lebst drei Leben gleichzeitig!

Image

»… dann entsteht in Dir ein ganz großes Lachen. Ein sehr weiser Teil in Dir sieht, dass alle Deine Ängste und Klagereien ein großer, kosmischer Witz sind.«

Jeru Kabbal,
Mystiker

Image

«Die Realität ist nur eine Illusion, allerdings eine ziemlich hartnäckige.»

Albert Einstein,
Physiker

Image

Editorial

Editorial

Diese Weckrufe sprach Jeru Kabbal bereits in den 1980iger Jahren zu Seminarteilnehmern.

Vieles zum Thema spirituelles Erwachen ist seit dem gesagt und veröffentlicht worden. Jedoch findet man darunter wenig Material, das ähnlich kompakt klar und verständlich zum Kern der Sache führt, wie die Originalvorträge aus Jeru Kabbals Clarity-Workshops.

Jerus Anliegen war es stets, Suchern die Möglichkeit zu geben, Finder zu werden. Deshalb hielt er seine Ausführungen immer frei von esoterischen Formeln, komplizierten Umschreibungen oder religiöser Symbolik.

»Die Wahrheit ist nie kompliziert und Dir näher als Deine Nase«, höre und sehe ich ihn noch sagen, »warum so viele Ausschweifungen und Umwege machen?«.

Insofern sind diese Texte, die möglichst authentisch Jeru Kabbals gesprochenes Wort wiedergeben, zeitlose Wegweiser zum Wesentlichen.

Nishkam Koch, Sylt

Image

Image

Vorwort

Vorwort zur Jubiläumsausgabe

Jeru Kabbal begegnete mir 1995.

Es begann eine Reise mit dem ClarityProcess, die mich auf meinem inneren Weg weiter führte. Der Weg schenkte mir Freiheit, Klarheit und das Vertrauen, mich mehr und mehr vom Wunder des Augenblicks führen zu lassen.

Es war ein heilendes Geschenk durch Jeru Kabbals aufgewachte Anwesenheit und Ausstrahlung in die Größe und weite Liebe der Existenz eingeladen zu werden. Jeru`s Wesen gab in seiner bescheidenen, aber voll wachen Präsenz viel Raum, sich selbst zu erkennen. Seine Klarheit und unermüdliche Geduld waren so ansteckend, so inspirierend die Idee, der eigenen Wahrheit zu begegnen.

Jeru ist ein tiefer Schatz auf dem Weg ehrlich engagierter Finder. Ja, das ist ganz ernst gemeint: Du musst sie finden wollen, die schon längst offene Tür des Augenblicks in Dir. Sucher zu kreieren, die von ihren Lehrern und der Gemeinschaft getröstet werden, ist eine Führung in die Unmündigkeit, ein sich Arrangieren mit der kindlich erlebten Unfreiheit.

Jeru wollte uns zeigen, dass wir Finder sein dürfen. »Du bist schon längst geliebt, ein erwachsener, freier Mensch. Lass die alten Babysachen hinter Dir. Sie sind harmlos, wenn Du es nur sehen könntest«.

So und noch tiefer das Herz der Wahrheit berührend und öffnend, führte Jeru mit seiner klaren und liebenden Stimme durch den von ihm entwickelten Quantum Light Breath Atemprozess, den viele Menschen immer wieder neu erfahren und so die Möglichkeit eines Aufwach-Erlebens bekommen. Auch seine Talks leben von einer klaren und doch auch liebevollen Hinführung in diese Weisheit, den alten Erinnerungstrancen auf die Spur zu kommen. Es gilt, das innere Kind zu verstehen, das sich in den Gefühlen von Hilflosigkeit, Abhängigkeit und der Angst, das Überleben sei in Gefahr äußert, und dann diese Erinnerungen geduldig und konsequent aufzulösen, um in das Wunder des Augenblicks zu gelangen.

Jeru war auch noch in seinen letzten Lebensjahren, als er eine schwere Erbkrankheit zu meistern hatte, von diesem Vertrauen in die Existenz beseelt.

Ich höre noch Jerus Worte im Ohr: »Lass das Leben auf Dich zukommen, in jedem Augenblick, freu Dich auf das Unbekannte. Achte auf Deinen Atem.

Was ist wirklich? Das Jetzt!«.

Dieser Weg in die Klarheit des Herzens hat mir selbst die Tür geöffnet, dieses Vertrauen in meinen Lebensweg zu entwickeln, auch wenn schwere Schicksale zu meistern waren und sind.

So wünsche ich, dass diese Talks, herausgegeben von Nishkam Koch, mit dem mich eine enge Schülerschaft zu Jeru verbindet, den Weg zu vielen Menschen finden, die Finder werden möchten, Aufwachen in das Bewusstsein des Wunders vom Augenblick.

Stephan Hagen

Dr. med. Stephan Hagen, Würzburg

*9.5.2010, Facharzt für Psychotherapeutische Medizin, Tiefenpsychologie, Körperpsychotherapie und Gestalttherapie, Clarity Trainer®, langjähriger Kabbal- und Zen-Schüler, sowie Meditationslehrer in seinem TP-Wachstums-Zentrum in Würzburg.

Image

»Wahrheit ist immer und überall gegenwärtig. Schau hin!«

Jeru Kabbal
1930 - 2000

Image

Image

1

Du lebst
drei Leben gleichzeitig!

Du lebst drei Leben gleichzeitig

Mind1, Körper, Göttlichkeit: Drei Parallelaspekte

Schon länger haben wir uns darauf vorbereitet, eine tiefere Ebene zu erforschen. Da gibt es nichts Neues zu lernen, sondern wir schauen uns die gleichen Dinge aus einem anderen Blickwinkel an. Ich möchte mit euch das Konzept von den drei Leben2 teilen.

Jede Nacht liegst Du bequem und sicher in Deinem Bett während Du träumst. Du träumst, dass Du an einem anderen Ort bist, vielleicht sogar sehr weit weg. Du träumst und erlebst etwas ganz anderes, als im Bett zu liegen und zu träumen. Im Traum glaubst Du an das, was im Traum passiert.

Wenn Du beispielsweise träumst, in Tahiti zu sein, dann bist Du scheinbar auch voll und ganz in Tahiti. Trotzdem ist es nur ein Traum. Indem Du einerseits im Traum in Tahiti bist und andererseits in Deinem Bett liegst, lebst Du gleichzeitig zwei Leben.

In dem einen Leben liegst Du behaglich und angenehm in Deinem Bett. Gleichzeitig bist Du in einem anderen Leben auf Tahiti. In Deinem Bett bist Du Dir dessen allerdings nicht bewusst. Trotzdem existierst Du in beiden Leben zur gleichen Zeit. Wenn Du morgens aufwachst und Dich an Deinen Traum erinnerst, bist Du nicht mehr in Deinem Traum, sondern im Leben der Person, die sich an diesen Traum erinnert.

Auf ähnliche Weise können wir auch sagen, dass Du drei parallele Leben führst, die zur gleichen Zeit und im gleichen Raum stattfinden.

Das erste dieser Leben ist vielleicht am einfachsten zu erkennen. Es ist das Leben des Körpers.

Dieses körperliche Leben begann in dem Moment, als Du gezeugt wurdest. Es dauert bis zu dem Zeitpunkt, in dem Du stirbst. Jeden Augenblick in diesem Leben passieren tausende, ja sogar Millionen Dinge im Körper, um ihn am Leben zu erhalten. Das Herz schlägt, das Blut bewegt sich durch die Adern und Venen, die Lungen atmen, Verdauung und Stoffwechsel findet statt, neue Zellen werden gebildet und alte abtransportiert, etc. Jede Veränderung führt abwechselnd dazu, dass wieder tausend andere Aktionen stattfinden. Alles ist im Einklang miteinander.

Dieses körperliche Leben besteht mit oder ohne Dein Bewusstsein. Selbst im Schlaf setzt sich das körperliche Leben fort. Alle menschlichen Körper funktionieren erstaunlicherweise auf die gleiche Art, auch wenn es so scheint, dass die Natur Unterschiede macht. Es ist einfach zu erkennen, dass wir alle gleich funktionieren. So gesehen gleicht sich das körperliche Leben aller Menschen.

Das zweite Leben ist das Leben des Minds, obwohl der Mind ein Teil des körperlichen Lebens ist.

Es ist ein Leben, das jenseits unseres Körpers geschieht. In diesem Leben finden Deine Gedanken, Wünsche, Strategien, Dein Verhalten, Deine Erwartungen und Enttäuschungen statt. Das Leben Deines Minds setzt sich aus all dem zusammen, was Du in Deinen Computer eingegeben hast. Es beinhaltet auch alle Motivationen, die durch diese Erfahrungen und Strategien geschaffen wurden. Dadurch, dass das Material, das in Deinem Computer abgespeichert ist, von Dir gesammelt wurde– und nur von Dir– ist das Leben des Minds ein einzigartiger, individueller Ausdruck von Dir. Jedes Verstandesleben unterscheidet sich von dem der anderen, es gibt keine zwei gleiche.

Das dritte Leben, das Du lebst, ist das Leben Deiner Göttlichkeit.

Das ist am schwierigsten zu erkennen. Es intellektuell zu erkennen, ist schwierig. Noch schwieriger ist es, Dein Unterbewusstsein, das wir Deinen Vierjährigen nennen, davon zu überzeugen.

Dabei ist es so offensichtlich, dass wir es gerade deshalb kaum wahrnehmen.

Im göttlichen Leben existieren wir als Ausdruck dieser einen, göttlichen Intelligenz, die uns erschaffen hat. Vergleichbar mit einer Rose an einem Rosenstrauch. Obwohl die Rose ein getrenntes Dasein als Rose führt, ist sie auch ein Teil des Strauches. Mit anderen Worten ist die Rose während ihres Lebens nicht nur eine Rose, sondern auch ein Ausdruck und ein Produkt ihres Schöpfers, des Rosenstrauches. Die Rose führt zwei Leben. Einerseits das Leben einer Blume, der Rose, andererseits das Leben des Rosenstrauchs. Die Intelligenz und die Energie der Rose sind auch die des Strauches.

Genau in diesem Augenblick lebst Du auch das göttliche Leben. Selbst wenn Du Dir dessen nicht bewusst bist. Du bist, genau wie die Rose, ein Ausdruck einer größeren Intelligenz. Du lebst alle drei Leben gleichzeitig.

Deine Wahrnehmung dieser drei Leben kann beachtlich schwanken. Mit anderen Worten, selbst wenn Du das göttliche Leben lebst, bist Du Dir dessen wahrscheinlich nicht bewusst.

Obwohl Du immer das Leben des Körpers lebst, bist Du Dir dessen wahrscheinlich nur manchmal bewusst.

Was Du dann tatsächlich erlebst, wird davon abhängen, auf welches der drei Leben Du Dein Bewusstsein im jeweiligen Augenblick richtest.

Lasst uns jedes dieser drei Leben im Einzelnen genauer betrachten. Das wird Dir helfen die Auswirkung zu verstehen, die das Sein in den einzelnen Leben mit sich bringt. Das wiederum wird Deine Suche nach Klarheit vereinfachen.

Wir beginnen mit dem Leben des Minds. Wenn Du in Deinem Bett liegst und von Tahiti träumst, dann glaubst Du, dass Du tatsächlich in Tahiti bist. Du hast komplett vergessen, dass Dein Körper in Wirklichkeit im Bett liegt und schläft. Du bist Dir in diesem Moment nur des Lebens auf Tahiti bewusst. Du bist Dir nur des Lebens des Minds bewusst. In Deinem Verstandesleben bist Du auf Tahiti.

Wollen Sie wissen, wie es weiter geht?

Hier können Sie "Weckrufe" sofort kaufen und weiterlesen:

Amazon

Apple iBookstore

buchhandel.de

ebook.de

Thalia

Weltbild

Viel Spaß!



Kaufen







Empfehlen