Logo weiterlesen.de
Drehbuch Schreiben 1

Katharina Mag.art.Kahler

Drehbuch Schreiben 1

Lektionen 2 - 6





BookRix GmbH & Co. KG
81669 München

Allgemeine Einführung



Im Kurs Drehbuch Schreiben 1 werden die Grundlagen der Dramaturgie des Drehbuch Schreibens für den Spielfilm vorgestellt. Ausgehend von einer genauen Analyse des Protagonisten, seines Umfeldes und Hintergrundes, wird ein Drehbuch entwickelt. Die grundlegende Idee und die Handlungen des Protagonisten ( der Hauptfigur ) bestimmen die Richtung.  Wenn Sie alle analytischen Fragen zur Struktur und zu den Haupt- und Nebenfiguren für sich selbst beantwortet haben, haben Sie ein fertiges Exposé für Ihren Spielfilm.

 

Zuerst eine Begriffserklärung :

 

Der Protagonist

Der Protagonist ist die Hauptfigur, der Held,  um den sich alles dreht. Er oder sie treibt die Geschichte voran und bringt sie zum Höhepunkt. Mehr zu ihm in Lektion 5. 

 

Der Antagonist

Der Antagonist ist sein oder ihr Gegenspieler. Er steht im Gegensatz zum Protagonisten und steht ihm im Konflikt gegenüber. Mehr dazu in Lektion 6.

 

Das Exposé

Das Exposé ist eine 3 - 10 Seiten lange Kurzgeschichte, die den Handlungsablauf der einzelnen Szenen des Drehbuches nachvollzieht. Es kommen darin keine Dialoge vor. Es ist immer in der Gegenwart verfasst ,wie auch das Drehbuch in der Zeit immer vorwärst drängt, also in der Gegenwart  geschrieben ist.

 

Das Treatment

Das Treatment wird aus dem Exposé entwickelt und kann zwischen 10 und 100 Seiten lang sein, oder auch länger. Es ist die rohe Arbeitsfassung des Drehbuches, eine Mischform aus Drehbuch und Exposé. Der Stein an dem sie Ihre Szenen heraus meisseln. Einige wichtige Szenen im Treatment sind schon in Dialog Form. Je mehr sie am Treatment arbeiten, umso mehr wird es zum Drehbuch. Im Treatment kommen noch Überschriften der Kapitel vor. Szenen im Treatment können verschoben werden um die Dramaturgie zu verbessern.

 

Die Szene

Die Szene ist die kleinste dramturgische Einheit Ihres Drehbuches. Eine Szene besteht aus mehreren Einstellungen. Eine Szene kann über mehrere Seiten gehen, oder ganz kurz sein. Eine Szene hat, wie das Drehbuch, einen Anfang, eine Mitte und ein Ende. Die Szenen im Spielfilm sind die Ausschnitte aus dem Leben des Protagonisten, die Sie zeigen möchten um Ihre Geschichte zu erzählen. Deshalb ist es wichtig eine Auswahl zu treffen. Wir müssen nicht alles aus dem Leben des Protagonisten oder der Protagonistin wissen, sondern nur die wichtigsten Szenen sehen. Die allerwichtigsten Szenen im Drehbuch nennt man Schlüsselszenen.

 

Die Einstellung

Ist die örtliche Position der Kamera in der Szene. Das bedeutet Ortswechsel ist auch immer Einstellungswechsel.  Eine Einstellung im Drehbuch wird in einer genauen Formatierung beschrieben :

Es gibt externe und interne Einstellungen auch innen und aussen genannt. EXT. / INT. Dann folgt die kurz Beschreibung des Ortes und die Zeit. Nur TAG oder NACHT werden in der Einstellung genannt.Einstllunegn werden in GROSSBUCHSTABEN geschrieben. Ein professionelles Drehbuch Programm wie Celtx oder Final Draft formatiert Ihre Einstellung in der richtigen Schriftart.

 

Beispiele : 

EXT. - MEERESBUCHT- TAG

oder INT. - HOTELZIMMER - NACHT

Genauere Beschreibungen von Ort und Zeit gehören in die Handlung, die sich unter der Einstellung befindet.

 

Die drei AKTE

 

Jedes klassische Hollywood Drehbuch hat  3 Akte. Es folgt  damit den strengen Gesetzen der antiken klassischen Tragödie oder Komödie. Der Erfolg beweist  die Funktionalität dieses Systems. Es gibt Ausnahmen und im europäischen Autoren Kino ist alles erlaubt. Hier in diesem Lehrgang beschäftigen wir uns mit klassischer Hollywood Dramaturgie.

Die Akte werden nur im Exposé und Treatment gekennzeichnet. Das sind Arbeitshilfen für den Autor.

 

Plotpoints

 

Wendepunkte, sogenannte Plotpoints, sind am Ende des ersten und am Ende des zweiten Aktes.

Genau kann man sie auf den Seiten 28 - 30 und 58 - 60 in einem 90 Seiten Drehbuch positionieren. Es kann mehrere Plotpoints geben, diese zwei sollte es aber unbedingt geben.

 

Die Logline

 

 Die Logline faßt den Inhalt des Spielfilmes in einem kurzen Text, bestenfalls einem einzigen Satz, zusammen. Sie wird vom Autor beim Verkauf, dem Pitch des Buches, verwendet um Interesse für das Drehbuch zu erwecken. Zu Logline und Pitch gibt es Übungen im Drehbuch Kurs 2.

 

Die Formatierung

 

J

Wollen Sie wissen, wie es weiter geht?

Hier können Sie "Drehbuch Schreiben 1" sofort kaufen und weiterlesen:

Amazon

Apple iBookstore

buchhandel.de

ebook.de

Thalia

Weltbild

Viel Spaß!



Kaufen







Teilen