Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »naguanagua«

naguanagua

tredition


Das deutsche Ehepaar Clara und Karl Heyer lebt und arbeitet schon seit einigen Jahren in Valencia, einer Stadt im Norden von Venezuela. Beide fühlen sich wohl in diesem Land, auch wenn aufgrund der Mentalität seiner Bewohner oder der technischen Gegebenheiten nicht immer vorhersehbar ist, wie der Tag verlaufen wird. Karl arbeitet als Ingenieur in einer Lackfabrik, Clara tageweise in einem Reisebüro.

Eines Nachmittags findet Clara ihren Freund Manfred Gardener in seinem Haus in Naguanagua ermordet auf. Die Kriminalpolizei durchforscht sein Leben, entdeckt aber nichts, was einen Mord nachvollziehbar machen könnte: keine Nebengeschäfte, keinen Betrug, kein dunkles Vorleben, keine Geliebte, nichts. Der Mord bleibt ein Rätsel.

Kommissar Emilio Tavares und sein Team – verstärkt durch den deutschen Kollegen Lutz Winter, der für zwei Wochen in das Land gekommen ist, um die venezolanische Polizeiarbeit kennenzulernen – recherchieren. Verschiedene Verbindungen zwischen verdächtigen Personen erscheinen plausibel, können aber nicht bewiesen werden. Es sieht nicht so aus, als könnte die Polizei zu Erfolgen kommen.

Das nächste Opfer ist Martin Martinez. Die Arbeit der Polizei beginnt von vorn.

Clara Heyer traut der venezolanischen Polizei nicht viel zu und bittet ihren Freund Pedro Tinoco, Nachforschungen anzustellen.

Der Täter hat nur wenige Spuren hinterlassen. Die Kriminalpolizei tappt nicht im Dunkeln, sie kommt eher immer einen Moment zu spät, sodass er ihnen immer wieder entkommen kann ...

---

Geboren 1945, in Berlin aufgewachsen, Auslandsaufenthalt, aus dessen Erfahrungen dieses Buch entstanden ist ...

Ein weiterer Kriminalroman in Vorbereitung.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen