Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mein lieber Herr Gesangsverein«

Mein lieber Herr Gesangsverein

tredition


Wie so manchen Laienchor in den 80er Jahren plagen den Männergesangverein Eintracht Dengenheim 1895 erhebliche Nachwuchssorgen. Das Führungstrio sucht nach einem Ausweg. Wäre alles machbar, wenn die Probleme nicht in den eigenen Reihen beginnen würden. Denn einig ist man sich nur in der Uneinigkeit. Und dann fällt zu allem Überfluss auch noch der Dirigent aus. Ersatz ist bald gefunden, doch damit fangen die Probleme erst richtig an.

Die Story spielt in den 80er Jahren, als Deutschland noch BRD, der Euro noch DM und die Männerchöre noch ohne Dirigentinnen waren. Kein Internet, Smartphones oder Computer unterstützen den fleißigen Vereinsvorstand und wer telefonieren möchte, muss eine Telefonzelle aufsuchen.

---

Der Autor, Jahrgang 1946, verheiratet, war viele Jahre aktiver Sänger. Nach seinem Eintritt ins Rentenalter begann er mit dem Schreiben. Seine Erfahrungen als Sänger, Vereins- u. Verbandsfunktionär spiegeln sich in seinem heiteren, zum Schmunzeln anregenden Roman wider.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen