Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Buch des Flüsterns«

Buch des Flüsterns

Paul Zsolnay Verlag


Varujan Vosganian breitet einen fein gewebten Teppich an Geschichten und Figuren vor uns aus. In Focsani, einer Provinzstadt in Rumänien, scheinen sich die Wege des aus seiner Heimat vertriebenen armenischen Volkes zu kreuzen: Da ist Sahag, der von seiner Mutter für einen Sack Mehl verkauft wurde, und Siruni, die von den Russen nach Sibirien deportiert wurde. Und da ist Großvater Garabet, der weise die Fäden dieser so wunder- wie grausamen Saga zusammenhält. Eine fremde und ferne Welt, voll von phantastischen Geschichten und von tragischer Geschichte - das Schicksal des Volkes von Armenien als epochaler Roman.

---

Varujan Vosganian wurde 1958 in Craiova geboren und verbrachte seine Kindheit in Focsani. Von 2006 bis 2008 war er rumänischer Finanz- und Wirtschaftsminister, 2012 bis 2013 Minister für Handel und Industrie. Er ist Präsident der Vereinigung der Armenier in Rumänien. Bei Zsolnay erschienen die Romane Buch des Flüsterns (2013), Das Spiel der hundert Blätter (2016) und der Erzählband Als die Welt ganz war (2018).

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Spiel der hundert Blätter«

Das Spiel der hundert Blätter

Paul Zsolnay Verlag


Tili, Jenica, Maca, Luca: Sie haben gemeinsam studiert, gearbeitet, und einst, in Kindheitstagen, haben sie das Spiel der hundert Blätter gespielt – eine Allee entlang von einem Kastanienblatt zum nächsten hüpfen und dabei stets auf ein Blatt treten. Wer es am weitesten schaffte, der hatte gewonnen. Heute berät Tili einen Puppenmacher, Jenica betreibt eine Lottokollektur, Maca provoziert die Mitmenschen mit seinem Motorrad. Und Luca? Luca ist verschwunden, noch vor der Revolution. Als Tili Einsicht in die Securitate-Akten erhält, beginnt das Spiel der hundert Blätter aufs Neue. Wie weit und wohin führen sie jetzt? Ein Roman über Widerstandskraft und Humanität - und über das Trauma der politischen Wende in Rumänien.

---

„Vosganian bringt einen ganz eigenen Ton in die Literatur. Sehr poetisch klingt seine Erzählung, wunderlich, metaphorisch, lakonisch und komisch und tieftraurig, weise und streckenweise wie ein Märchen." Stefan Berkholz, SWR2 Forum Buch, 04.09.16„Eine düstere, drückende Stimmung beherrscht den Roman, der zugleich durchzogen ist von Poesie und Fantasie wie von Goldadern im schwarzen Fels. Und immer wieder erfreut sich der Leser am Mutterwitz und der Formulierungsfreude der Figuren.“ Martin Ebel, Tages-Anzeiger, 07.12.16„Ein kurzer Roman, aber ein großes Stück Literatur." Felix-Emeric Tota, Deutschlandfunk Büchermarkt, 30.12.16

---

Varujan Vosganian wurde 1958 in Craiova geboren und verbrachte seine Kindheit in Focsani. Von 2006 bis 2008 war er rumänischer Finanz- und Wirtschaftsminister, 2012 bis 2013 Minister für Handel und Industrie. Er ist Präsident der Vereinigung der Armenier in Rumänien. Bei Zsolnay erschienen die Romane Buch des Flüsterns (2013), Das Spiel der hundert Blätter (2016) und der Erzählband Als die Welt ganz war (2018).

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen