Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die von Immen«

Die von Immen

tredition


Uradelige ist die Blutlinie derer von Immen ab der Spätantike im Frankenreich bis in das Deutschland des 21. Jahrhunderts. Ein faustgroßer Bernstein mit dem Einschluss von 3 Bienen ist deren Relikt von Anbeginn. 448 n.Chr. erfüllt sich ein keltisches Orakel bei der Geburt der Erlegardis, Kultoffiziantin der polytheistischen Naturreligionen. Diese besteht 468 n.Chr. in einem außerordentlichen Ereignis zu Ostara, der Feier zum Frühlings-Äquinoktium. Dies veranlasst einen römischen Chronisten zu dem Poem: Sic itur ad astra (so steigt man auf zu den Sternen), welches in Rom die Runde macht. In weitere dramatische und romantische Ereignisse im Leben der Altvorderen, können sich viele der Nachkommen durch die ihnen eigenen, atavistischen Erberinnerungen einbringen. So auch Gerun von Immen, welcher am 26.06.1963 geboren. Dessen Lebensumstände sind modernes Epos. Schulzeit, Studium und Weltreise. Er begegnet faszinierenden Menschen und der Liebe seines Lebens in Indien. Dessen erotische Romanzen, private wie berufliche Faszinationen werden offen gelegt. Sind diese doch die treibenden Kräfte, welche ihn so ungewöhnlich herausheben, von dem Zeitgeist in den Jahren bis 2013.

---

Hans O.P. Utaipan geb. 1943 in Frankfurt/Main beginnt nach Volksschulabschluss eine Lehre als Rundfunk & Fernsehtechniker. Nach der Gesellenprüfung geht er freiwillig für 4 Jahre zur Bundeswehr – Luftwaffe. Studiert dort Radar- und frühe Computertechnik. Arbeitet danach mehrere Jahre in einer bedeutenden Firma für militärische und konventionelle Luftfahrttechnik. Quereinsteiger durch Privatstudium zur Numismatik und Philatelie. Inhaber eines internationalen Auktionshauses bis 1986. Kundenkontakte inspirierten Utaipan zu dem Romanstoff für das vorliegende Buch. Er recherchiert Historie und Fakten, beginnt 2003 mit der schriftstellerischen Arbeit. Seit 25 Jahren verheiratet, lebt er seit 2005 mit Familie in Thailand. Liebhaber klassischer Musik, wie von Richard Wagner, aber auch Rock und Pop. Sein Literaturfabel sind die Werke des Nobelpreisträgers Günter Wilhelm Grass.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Nebenbei Antiquar«

Nebenbei Antiquar

tredition


Auf ereignisreicher Autofahrt Ende Februar 2000 von Oberursel zu einer Kundin in Hamburg, rekapituliert der charmante, studierte Kunst- und Antiquitätenhändler Markus (33) sein mitreißendes Leben. Seine Profession im Mittelpunkt, auch seine Eltern, Freunde und die schöne, hermaphroditische Melanie, welche mit einer Modedesignerin liiert ist. Dennoch entscheidet sich Melanie, in Liebe mit ihm einen Lebensabschnitt zu gehen, welcher darüber hinaus von emotionaler Erotik und abenteuerlichen Episoden ausgefüllt ist. Auf der Kanareninsel La Palma erwartet ihn eine Begegnung, welche sein weiteres Leben nachhaltig verändern wird.

---

Geboren 1943 in Frankfurt/Main beginnt der Autor nach Volksschulabschluss eine Lehre als Rundfunk & Fernsehtechniker. Nach der Gesellenprüfung geht er freiwillig für 4 Jahre zur Bundeswehr – Luftwaffe. Studiert u.a. in den USA Radar- und frühe Computertechnik. Arbeitet danach mehrere Jahre in einer bedeutenden Firma für militärische und konventionelle Luftfahrttechnik. Quereinsteiger durch Privatstudium zur Numismatik und Philatelie. Inhaber eines internationalen Auktionshauses bis 1986. Kundenkontakte inspirierten ihn zu dem Romanstoff für das vorliegende Buch. Er recherchiert Historie und Fakten, beginnt 2017 mit der schriftstellerischen Arbeit an diesem, seinem zweiten Roman. Seit 25 Jahren verheiratet, lebt er seit 2005 mit Familie in Thailand. Liebhaber klassischer Musik, wie die von Richard Wagner, aber auch Rock und Pop. Sein Literaturfabel sind die Werke des Nobelpreisträgers Günter Wilhelm Grass.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen