Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Leben in Technicolor«

Das Leben in Technicolor

tredition


Nachdem Vincent ›Fin‹ Steiner die Vorlesung mit einem lauten Schrei verlässt, wird ihm erst klar, dass es ein riesiger Fehler war, sich an der Universität einzuschreiben. Er hat Angst vor der Zukunft; vor den Entscheidungen, die es zu treffen gilt und er hat Angst davor, seine Eltern zu enttäuschen.

Fins Leben taumelt ins Chaos, bis er Pilou und Lisa kennenlernt, die ihm nicht nur zeigen, worum es im Leben gehen kann, sondern auch, wofür es sich zu kämpfen lohnt. Popkulturell, sarkastisch und mit viel schwarzem Humor schlagen sie sich durch ihr erstes Jahr an der Uni, das voller Erfolge und Niederlagen steckt.

Doch als die entscheidende Prüfung näher rückt, muss Fin sich entscheiden: Bleibt er bei ihnen und dem Studium, das ihn fast zerbricht, oder verlässt er sie und macht etwas, das ihn mit Leben erfüllt?

Ein Buch über das Stolpern, Fallen und Finden einer ganzen Generation.

---

Maximilian Stoll wuchs in Anklam an der Ostsee auf. Nach dem Abitur begann er sofort ein Studium in Rostock; sein erster Roman "Das Leben in Technicolor" basiert auf den zwei Jahren, die er dort durchlebte, und erzählt die Geschichte von Vincent Steiner.

Heute lebt und studiert er in Leipzig an der Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur.

Zur Zeit arbeitet er an seinem zweiten Roman: »Mein Verstand das Kriegsgebiet« (Arbeitstitel)

Blog: http://hinter-den-seiten.tumblr.com/

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen