Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Geschichten eines nicht ganz Dichten«

Geschichten eines nicht ganz Dichten

tredition


NichtGanzDichter … dieser Name könnte dem einen oder anderen schon einmal beim Poetry Slam begegnet sein… Dort tritt der umtriebige Poet als rappender Schachspieler in Erscheinung und setzt das johlende Publikum kollektiv schachmatt. Doch NichtGanzDichter ist mehr: Das Leben des Naturwissenschaftlers, Journalisten und Maklers verläuft alles andere als in normalen Bahnen. Immer wieder zieht er skurrile Menschen geradezu magisch an. Sei es ein Professor, der täglich durchs Hochschulgelände brüllt und sich als Hobbydetektiv betätigt, sei es ein Steuerberater, der zugleich als Hooligan unterwegs ist und dessen Dachschaden sich auf 70.000 EUR summiert… oder zwei russische Spioninnen, die den Dichter in Köln observieren, eine französische Bulldogge, die beim Klavierspiel assistiert, ein Haribo-Schlumpf, der ihn am Ende den Job kostet – oder jenes Internet-Date, das sich über die Feuerleiter auf und davon macht! Von solchen und ähnlichen Begegnungen erzählt das vorliegende Werk. Ob es im Einzelfall lustig, traurig oder bedenklich ist, möge der Leser selbst entscheiden. Eines dürfte jedoch feststehen: NichtGanzDichter ist originell, speziell und schwerstbegabt! Letzteres ist sogar amtlich attestiert.

---

NichtGanzDichter ist originell, speziell und schwerstbegabt! So lautet die durchaus realistische Selbsteinschätzung des Naturwissenschaftlers, Journalisten und Autors, der zudem als rappender Schachspieler bei Poetry Slams das Publikum kollektiv schachmatt setzt. Der im Rheinland beheimatete Künstler schreibt seit seinem 15. Lebensjahr Texte verschiedenster Gattungen – von Lyrik über Kurzgeschichten, Briefromane bis hin zu Theaterstücken und Hip-Hop-Parodien muss mit allem gerechnet werden. Meist geht es dabei humorvoll zu, doch kommen auch die nachdenklichen Töne nicht zu kurz. Mit seinen „Geschichten eines nicht ganz Dichten“ hat der lebensfrohe Tausendsassa 2017 sein Erstlingswerk vorgelegt. Die verrücktesten Begegnungen aus einem durch und durch ungewöhnlichen Leben sind Gegenstand von 35 lustigen bis skurrilen Kurzgeschichten.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Best of Slam Poetry«

Best of Slam Poetry

tredition


NichtGanzDichter… dieser Name ist Programm! „Originell, speziell, schwerstbegabt“, so lautet die Devise! Seit 2008 tritt der umtriebige Künstler bei Poetry Slams und Lesungen auf. In seiner Rolle als rappender Schachspieler „MC Mate“ ist er längst einem breiteren Publikum bekannt. Auch geigt er, ganz im Stile eines verzweifelnden Streetworkers, seinen „Homies“ die Meinung – wenn er nicht gerade ein Loblied auf die „erotischste Großstadt Deutschlands“ singt, die da wäre: Ludwigshafen!

Doch auch die nachdenklicheren Töne kommen im überaus vielseitigen Schaffen des Naturwissenschaftlers und Journalisten nicht zu kurz: Sei es eine Zustandsbeschreibung unserer schönen, neuen und bösen Welt, der Aufruf zu einer Rebellion 2.0, der lautstarke Zusammenprall der Geschlechter auf der Bühne oder die ewige Sehnsucht nach Liebe.

Rund 50 Podestplätze bei Poetry Slams von Berlin bis Germersheim stehen für den nicht ganz Dichten bisher zu Buche. Die 30 besten Bühnentexte sind Gegenstand dieser - nun erweiterten - Sammlung!

---

NichtGanzDichter ist ein Künstler und Autor, der mit seinem Schaffen einen weiten Bogen von Poesie über Kurzgeschichten, Theaterstücken bis hin zur HipHop-Parodie spannt. Unter dem Motto „originell, speziell, schwerstbegabt“ tritt der Naturwissenschaftler, Journalist und Immobilienmakler zuweilen bei Poetry Slams und Lesebühnen auf. Dort unterhält er besonders gerne in seiner Rolle als rappender Schachspieler das Publikum. Der im Rheinland beheimatete Künstler schreibt seit seinem 15. Lebensjahr. Meist geht es humorvoll zu, doch kommen auch die nachdenklicheren Töne nicht zu kurz, etwa in den Prosa-Texten "Wenn ich das Böse wäre" und "Rebellion 2.0". Mit seinen „Geschichten eines nicht ganz Dichten“ hat der lebensfrohe Tausendsassa 2017 sein Erstlingswerk vorgelegt. Die verrücktesten Begegnungen aus einem durch und durch ungewöhnlichen Leben sind Gegenstand von 35 lustigen bis skurrilen Kurzgeschichten. Im Juni 2017 veröffentlichte er gemeinsam mit seiner Großmutter die „Geschichten der Pfälzer Oma - 50 heitere, dramatische, unglaubliche Tatsachenberichte von 1930 bis heute“. Es handelt sich um eine chronologische Sammlung von Erinnerungen einer der letzten Zeitzeuginnen des Zweiten Weltkriegs. Die in Ludwigshafen geborene Großmutter des nicht ganz Dichten, inzwischen 87 Jahre alt, geht dabei mit einer Heiterkeit zu Werke, die ihresgleichen sucht.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Geschichten der Pfälzer Oma«

Geschichten der Pfälzer Oma

tredition


Die „Pfälzer Oma“ alias E.B. blickt auf ein überaus bewegtes Leben zurück! Als die gebürtige Ludwigshafenerin im Frühjahr 2017 beschließt, ihre prägendsten Erinnerungen niederzuschreiben, ist sie fast 87 Jahre alt. Inspiriert wird sie durch einen ihrer Enkel, der als „NichtGanzDichter“ künstlerisch tätig ist – und der ihre Aufzeichnungen ins Buchformat setzt!

Herausgekommen ist eine beeindruckende Sammlung von Zeitzeugenberichten aus der Zeit von 1930 bis in die Gegenwart. Es ist ein Geschichten- und ein Geschichtsbuch. Mit Einfallsreichtum, hoher Risikobereitschaft, Unerschrockenheit gegenüber jeglicher Autorität und nicht zuletzt einer ungeheuren Schlagfertigkeit hat sich die „Pfälzer Oma“ durchs Leben gekämpft! Als Tochter eines Sozialdemokraten war sie „Jungmädel“ in der NS-Zeit, sie erlebte in ihrer Pfälzer Heimat Bombennächte und Hungerjahre, stellte sich schützend vor Zwangsarbeiterinnen, verlor zwei Brüder, baute vier Häuser, sie verwies französische Soldaten und eine Rockerbande in die Schranken – und hat Zeit ihres Lebens immer gelacht!

So sind die „Geschichten der Pfälzer Oma“ heiter, tragisch, bewegend und teilweise unglaublich – aber tatsächlich genau so geschehen. Erleben Sie mit dieser Lektüre eine packende Zeitreise – und eine ungewöhnliche Persönlichkeit! E.B. lebt im Umland von Ludwigshafen, in der Nähe ihres Enkels.

---

NichtGanzDichter ist ein Künstler und Autor, der mit seinem Schaffen einen weiten Bogen von Poesie über Kurzgeschichten, Theaterstücken bis hin zur HipHop-Parodie spannt. Unter dem Motto „originell, speziell, schwerstbegabt“ tritt der Naturwissenschaftler, Journalist und Immobilienmakler zuweilen bei Poetry Slams auf. Dort unterhält er besonders gerne in seiner Rolle als rappender Schachspieler das Publikum. Der im Rheinland beheimatete Künstler schreibt seit seinem 15. Lebensjahr. Meist geht es humorvoll zu, doch kommen auch die nachdenklichen Töne nicht zu kurz. Mit seinen „Geschichten eines nicht ganz Dichten“ hat der lebensfrohe Tausendsassa 2017 sein Erstlingswerk vorgelegt. Die verrücktesten Begegnungen aus einem durch und durch ungewöhnlichen Leben sind Gegenstand von 35 lustigen bis skurrilen Kurzgeschichten. Im Juni 2017 veröffentlichte er gemeinsam mit seiner Großmutter die „Geschichten der Pfälzer Oma - 50 heitere, dramatische, unglaubliche Tatsachenberichte von 1930 bis heute“. Es handelt sich um eine chronologische Sammlung von Erinnerungen einer der letzten Zeitzeuginnen des Zweiten Weltkriegs. Die in Ludwigshafen geborene Großmutter des nicht ganz Dichten, inzwischen 87 Jahre alt, geht dabei mit einer Heiterkeit zu Werke, die ihresgleichen sucht.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen