Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Burgwart von Bodfeld«

Der Burgwart von Bodfeld

tredition


Im Jahre 916 geleitet der Edeling Wido den Grafen Egino zur Quedlinburg, wo dieser, der letzten Anordnung des verstorbenen Königs Konrad folgend, dem Sachsenherzog Heinrich die Königskrone des Ostfrankenreiches anbietet.

Von diesem Tag an behält der neue König Wido als Glücksbringer an seinem Hof. Einige Jahre später rechtfertigt Wido erneut seinen Ruf, als er den ungarischen Fürstensohn Zoltan gefangen nimmt und König Heinrich damit die Gelegenheit verschafft, die wieder einmal in das ostfränkische Reich eingefallenen Magyaren zu einem Waffenstillstand zu zwingen.

Die so gewonnene Zeit kann Heinrich I. nutzen um sein Königreich auf den Kampf mit den heidnischen Steppenreitern vorzubereiten. Überall im Land lässt er Burgen erbauen und aus deren Besatzungen eine schlagkräftige Panzerreiterei aufstellen, die er in mehreren Kriegen gegen die ostelbischen Slawen erprobt.

Auch Wido, der nun zu den engsten Ratgebern des Herrschers zählt, wird zum Burgwart der neu zu erbauenden Pfalz Bodfeld ernannt.

Bei der Suche nach drei verschwundenen Bauerntöchtern begegnet er auf einem Streifzug durch die Harzberge dem fünfzehnjährigen Mädchen Dieta, das allein mit ihrem Vater Rumold in einer versteckten Hütte lebt.

Doch welches dunkle Geheimnis umgibt Rumold und warum will er die schnell wachsende Liebe zwischen Wido und seiner Tochter schon im Keim zerstören?

---

Jens - Uwe Nebauer wurde am 5. Juni, dem Pfingstsonntag des Jahres 1960, in Magdeburg geboren.

Nach erfolgreich bestandenem Abitur studierte er an der Technischen Hochschule „Otto von Guericke“ Magdeburg. Als Diplomingenieurökonom arbeitete er dann jahrelang im Anlagenbau und in anderen Berufen.

Der Autor interessiert sich seit seiner Kindheit für Geschichte. Der Besuch von Burgen, Schlössern und Museen mit seinen ebenfalls geschichtsinteressierten Eltern weckte in ihm schon früh diese Vorliebe. Später spezialisierte er sich auf das europäische Mittelalter und die Zeit der römischen Antike.

Seine Kreativität hat er bereits im Kindergarten entdeckt, denn da er während des verordneten Mittagsschlafes nur höchst selten einschlafen konnte, begann er damit sich die Langeweile durch das fantasievolle Erfinden und „Sich-selbst-erzählen“ von kleinen oder größeren Geschichten zu vertreiben.

Er verfasste u. a. die historische Romane „Ritter von Falkenfels“ und „Die Kreuzfahrer“.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Kreuzfahrer«

Die Kreuzfahrer

tredition


Nach kräftezehrenden Märschen durch steinige Wüsten und über himmelhohe Gebirge, nach unsäglichen Strapazen und verlustreichen Kämpfen, stehen die Kreuzfahrer endlich vor den Toren Jerusalems, zu dessen Eroberung sie vor drei Jahren aufgebrochen sind.

Am 15. Juli 1099 erstürmen die Krieger Christi die verbissen verteidigten Mauern der Heiligen Stadt und richten unter der einheimischen Bevölkerung ein blutiges Massaker an.

Erschüttert und abgeschreckt von dem grausamen Gemetzel verlässt der Kreuzfahrer Gerold von Falkenburg mit seinen Gefährten die in Blut getauchte Stadt und kehrt noch im selben Jahr wieder in seine Heimat zurück.

Mit seiner auf dem Kreuzzug gemachten, reichen Beute erwirbt der Ritter ein Stück Land am Rand des Harzgebirges und lässt darauf eine neue Burg erbauen. Bei einem Treffen mit befreundeten Adligen begegnet er Margarete, der Schwester seiner früheren Geliebten Mathilde, die ihm schon von Kindheit an in schwärmerischer Liebe zugetan ist. Gerold verliebt sich in die schöne Jungfrau und hält mit ihrem Einverständnis bei ihrer Familie um Margaretes Hand an.

Doch bevor er das Glück seiner neuen großen Liebe genießen kann, hat er noch eine Aufgabe zu erfüllen: er muss die Schuldigen am Tod seiner Brüder ihrer verdienten Strafe zuführen.

---

Jens - Uwe Nebauer wurde am 5. Juni, dem Pfingstsonntag des Jahres 1960, in Magdeburg geboren.

Nach erfolgreich bestandenem Abitur studierte er an der Technischen Hochschule „Otto von Guericke“ Magdeburg. Als Diplomingenieurökonom arbeitete er dann jahrelang im Anlagenbau und in anderen Berufen.

Der Autor interessiert sich seit seiner Kindheit für Geschichte. Der Besuch von Burgen, Schlössern und Museen mit seinen ebenfalls geschichtsinteressierten Eltern weckte in ihm schon früh diese Vorliebe. Später spezialisierte er sich auf das europäische Mittelalter und die Zeit der römischen Antike.

Seine Kreativität hat er bereits im Kindergarten entdeckt, denn da er während des verordneten Mittagsschlafes nur höchst selten einschlafen konnte, begann er damit sich die Langeweile durch das fantasievolle Erfinden und „Sich-selbst-erzählen“ von kleinen oder größeren Geschichten zu vertreiben.

Er verfasste u. a. die historische Romane „Ritter von Falkenfels“ und „Die Kreuzfahrer“.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen