Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »No fight«

No fight

BookRix


Was ist Krieg und wieso gibt es Krieg und wieso stehen Bilinguale zwischen den Fronten, zwischen zwei Ländern? Das macht uns zu etwas Besonderem. Wie ticken Bilinguale und was können sie für den internationalen Frieden tun?

Internationaler Frieden bedeutet hier die Sicherheit von Arbeit, Nahrung, Wohnung, Kleidung, Gesundheit, Recht und Selbstbestimmung. Mit Hilfe der Medizin, dem Recht und ihrer eigenen zwischennationalen Sicht hat die Autorin zum Frieden beigetragen.

Silja Nathe ist eine studierte Bildende Künstlerin der University of Arts in London und studiert selbst.

Ein kleiner Teil des Textes ist in Deutsch.

What is war, and why is there war and why are bilinguals standing in between the fronts, in between two countries? That makes them special. How do bilingual people think and in which way can they contribute to international peace?

International peace means here the security of work, food, clothes, house, health, law and self-determination. With the aid of medicine, law, and her own transnational view the author has contributed to peace.

Silja Nathe is a studied Fine Artist from University of Arts in London, and makes self research.

The chapter "notes" has not been translated.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gefahrenkunde für Frauen«

Gefahrenkunde für Frauen

BookRix


"Gesext und getrennt, keine schöne Sache! Ich wurde erniedrigt, und beschütze mich.

Mir wird unterstellt, dass ich eine "Schlampe" sei, die nicht denken könne. Dass ich nichts "wert" sei, weil ich nur "Sex" habe und das Abstoß-Spiel der Hausfrauen nicht anwenden würde."

Die Autorin analysiert teils sachlich und teils sarkastisch die aktuellen Konflikte und Glückserfahrungen in den Beziehungen von Mann und Frau anhand von eigenen Erfahrungen, Zitaten aus der Musikbranche und Fachliteratur.

"Das Wiedergeben dieses Sexkrieges kommt mir manchmal wie ein Drama vor, das nicht echt ist. Was ist echt unter der Maske der demütigenden Symbole?" Sehr viel Zärtlichkeit und Verwirrung.

Ihre These ist, dass Sex keine Beziehung ist, sondern Selbstjustiz auf niedriger Ebene. Gerade so wenig, dass frau nicht zur Polizei gehen kann aufgrund Lappalie und dem Deckmantel des "Spaßes".

"Wir sind kein Spaß und wir werden und haben uns bitter gerächt an euch und werden es weiterhin tun. Dabei wollten wir nur eines: unser ganz normales, natürliches, friedliches Bedürfnis nach Familie ausleben. Mir war nicht bewusst, was SEX war. Das haben mir dann die Männer gezeigt. Danke, dass ihr mich zu einem "Fighter" gemacht habt, jemand, der sich verteidigen muss gegen Angriffe, psychisch, ökonomisch und physiologisch. Ich habe viele Kriegsstrategien kennen gelernt. So wie eine Hausfrau häusliche Gewalt kennt."

Die Haupttodesursache von Frauen ist Gewalt in der Familie oder Partnerschaft. Ob das noch Spaß ist?

"Eine Gefahrenkunde für Frauen zu gründen, fand ich wichtig, auch wenn all die Diskriminierung ein großer Unsinn ist."

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die

Die "Sex" - Frau

BookRix


"Du Schlampe, Dir werde ich es zeigen!", sagt der Mann und will "Sex". Er rächt sich so an mir.

Das Buch beschreibt sachlich die Auseinandersetzungen zwischen Einverdiener- und Doppelverdienermodell.

"Es gibt so viel Unsinn in dieser WELT. Ich brauche keinen zu erfinden, ich muss einfach "sachlich" das wiedergeben, was ich höre und erlebe, und schon habe ich ein Drama, das sehr unterhaltend ist", sagt Silja Nathe.

Silja Nathe hat ein abgeschlossenes Studium der Bildenden Künste des Chelsea College of Art and Design in London und lebt als freie Schriftstellerin in Berlin.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Trennung ist ein Segen!«

Trennung ist ein Segen!

BookRix


Als vergangenes Kind und als Erwachsene zieht sie hier eine ganzheitliche Betrachtungsweise über die Beziehungen von Mann und Frau in der Wirtschaft, von verschiedenen Mythen übers Irresein und Normalsein, bis hin zu sachlichen Sichtweisen wie das Einverdiener - und Doppelversorgermodell.

Mal was anderes. Nicht dieses platt getretene "Scheidung sei Leid", sondern ein Trennung ist Segen! Nicht dieses ewige Gejammere über den Ex, sondern ein wirklicher Versuch, Männer zu verstehen.

"Mein Weg ist der, mich von allem Unsinn dieser Welt, den ich höre, zu befreien, und Wert und Erleuchtung zu finden. Meine Reise beginnt als Jugendliche, als die ich zig Tagebücher schrieb mit unzähligen Fragen, die ich hoffte, als Erwachsene lösen zu können. Als Erwachsene, als die ich im College zig Aufsätze schrieb und Bücher las, und immer weiter als Erwachsene, die die Prämissen aneinanderreiht und filtert, und spürt, dass die Konklusion einer so aufwendigen Reise manchmal so einfach sein kann, dass sie wieder zur Vergangenheit geworden ist, ehe ich sie ergreifen konnte", sagt Silja Nathe.

In London hat sie Bildende Künstlerin studiert und hat ihr Selbststudium auf Medizin, Recht und Wirtschaft ausgeweitet, um Strategien zu entwickeln, die die Arbeitsgemeinschaft bereichern und beschützen.

"Ich will Wahrheit und Schutz vor Gefahren", sagt Silja Nathe.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen