Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Bogenschütze Kunibert«

Bogenschütze Kunibert

tredition | Bogenschütze Kunibert


Wenn die Jahre ins Land gehen und die Erde um die Sonne tanzt, wird alles älter! Wirklich alles? Ja – natürlich! Nur Kunibert nicht.

Mag das Mittelalter auch schon lange hinter uns liegen, geistern dort immer noch die Geschichten in lebendigen Farben umher, die von dem jungen ­Bogenschützen erzählen, der den lieben langen Tag nichts als Unfug im Kopf hat und schon allein deshalb niemals auch nur einen Tag älter wird.

Mit seinem treuen Pferd „Sir Henry“ ist Kunibert auf dem Weg an den Rhein, um dort drei Rabauken abzuholen, die als Meister der Streiche auf Burg Rheinfels ihr Unwesen treiben.

Natürlich ist schon der Weg dorthin nicht ohne Gefahren und seltsamen ­Begegnungen. Bruder Fidelius mit den frommen Sandalen wird ein treuer Wegbegleiter und das kleine Drachenbaby „Flämmchen“ stürzt Kunibert ins Mutterglück. Aber auch fleischfressende Höhlen und der garstige ­Drache ­„Ravioli“ halten die Freunde in Atem – und dann sind da ja noch die Streiche der drei Grafensöhne...

---

Klaus Milde ist evangelischer Pfarrer und selbst Bogenschütze. Er lebt in Bernkastel-Kues unterhalb der Burg Landshut. Den Bogenschützen Kunibert hat er um ein paar Jahrhunderte verpasst, als er 1963 geboren wurde.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen