Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »GreenFiction«

GreenFiction

Arena Verlag GmbH


***Vier Kurzgeschichten, die zum Nachdenken und Weltverbessern anregen***

Die Gewinner des Umwelt-Schreibwettbewerbs „GreenFiction“ Johanna Vogt, Alina Becker, Anna Matthey und Timo Zemlin zeigen in ihren unterschiedlichen Texten wie modernes Engagement für die Umwelt aussieht. Unterstützt wurden sie beim Schreiben von ihren Mentoren, den etablierten AutorInnen Ilona Einwohlt, Jasna Mittler, Jens Schumacher, Gerlis Zillgens.

Die Anthologie enthält vier Kurzgeschichten:

„Lucid Green, Die Welt steht auf dem Spiel“ von Anna Matthey mit Ilona Einwohlt als Mentorin;

„Mutter Natur“ von Johanna Vogt mit Jasna Mittler als Mentorin;

„Schwarzer Staub“ von Timo Zemlin mit Jens Schumacher als Mentor;

„Lonesome George“ von Alina Becker mit Gerlis Zillgens als Mentorin

Das E-Book wird herausgegeben von Lizzynet und digi:tales (Arena Verlag). Der Wettbewerb wurde gefördert durch die Deutsche Bundesstiftung Umwelt (DBU).

Mit einem Vorwort von Ilona Einwohlt.

---

Alina Becker wurde 1992 im Sauerland geboren. Momentan widmet sie sich dem Studium der Geisteswissenschaften in Freiburg. Seit 2008 veröffentlicht sie ihre Texte auf der Literaturplattform www.keinverlag.de, engagiert sich im Team der Online-Zeitschrift Sechzehn Seiten, beteiligt sich an Schreibwettbewerben und schreibt Prosatexte für Anthologien.

---

Anna Matthey, 1993 geboren, nimmt seit ihrer Schulzeit an Schreib-Wettbewerben teil. Zurzeit studiert sie Psychologie in Würzburg. Sie hat zwei bisher unveröffentlichte Romane verfasst und schreibt seit 2013 Kurzgeschichten auf www.neon.de.

---

Timo Zemlin, 1994 geboren, wuchs im Westerwald auf. Schon als Kind liebte er Geschichten über alles und begann daher schon früh mit dem Schreiben. Der junge Autor hat einen Hang zu Fantasy und düsteren Szenarien, was sich in seinen Geschichten niederschlägt.

---

Johanna Vogt, 1997 geboren, lebt mit ihrer Familie in einer kleinen Stadt in Schleswig Holstein. Gerade volljährig geworden strebt sie nun zuerst das Abitur und danach eine Zukunft an, in der sie viel mit Sprachen zu tun haben wird. Viel reden konnte sie nämlich schon immer gut.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen