Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ich glaub, mein Puma pfeift«

Ich glaub, mein Puma pfeift

Bastei Entertainment


Im Spülkasten der Toilette singt ein Frosch sein heiteres Lied und wenn nachts die Wasserbüffel im Vorgarten wühlen, kommt auch schon mal ein Cowboy im Schlafanzug auf die Veranda und schießt in die Luft.

Seit neun Jahren lebt Lydia Möcklinghoff auf einer Ranch mitten in Brasiliens Wildnis und betreibt Feldforschung am Ameisenbär. Ihr Leben dort ist abenteuerlich. Ob sie sich mit der Machete durchs Gestrüpp schlägt, oder den Abend mit einem leckeren Caipi ausklingen lässt - der ungewöhnliche Alltag der Biologin lässt das Herz eines jeden Städters höher schlagen...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Supernasen«

Die Supernasen

Carl Hanser Verlag GmbH & Co. KG


Dass der Ameisenbär noch nicht ausgestorben ist, versteht keiner. Er ist langsam, sieht schlecht, und sein Gehirn ist nur erbsengroß. Lydia Möcklinghoff, Deutschlands bekannteste Ameisenbärforscherin, nimmt den Leser mit an die Orte, an denen Tiere wie der Ameisenbär, das Flussneunauge oder der Rote Wendehalsfrosch mit Tricks ums Überleben kämpfen. Mit Humor und echter Leidenschaft erzählt sie von der Zeit, die sie im brasilianischen Busch verbracht hat, um herauszufinden, warum der Ameisenbär überleben kann. Dieses Buch ist eine Reise zu den wunderbarsten Kreaturen unserer Erde und zu den Menschen, die sich überall auf der Welt in das Abenteuer Wildnis stürzen, um unsere Natur zu schützen.

---

"Ein Sachbuch, bei dem man immer wieder herzlich lachen muss – das gibt es nicht allzu oft. Umso mehr sei ‚Die Supernasen‘ allen Tier- und Naturbegeisterten ans Herz gelegt. Lydia Möcklinghoff beschreibt darin liebevoll, spannend und mit viel Humor das Leben ihres Lieblingsforschungsobjekts: des Ameisenbären. Auch Projekte anderer Wissenschaftler werden lesenswert beschrieben.“ Annett Stein, dpa Dossier Wissenschaft, 20.01.17„Mit Leidenschaft, Witz und Charme (...) wendet sich Möcklinghoff an kulturell und biologisch Interessierte – an Laien ebenso wie Artenschützer, Feldforscher und Abenteurer.“ Franziska Müschenich, Spektrum Online, 11.01.17"300 unterhaltsame und lehrreiche Seiten." Fritz Habekuß, Zeit Wissen, 1/17"Dieses Buch erzählt [von aussterbenden Arten] – und das dank der Beschreibungen des skurrilen Alltags recht amüsant." Peter Illetschko, Der Standard, 14.12.16"Klug, anschaulich und immer um Lösungsansätze bemüht – unterhaltsamer als hier wird selten über Biologie geschrieben." Deutschlandradio Kultur "Lesart", Anne Kohlick, 10.12.16

---

Lydia Möcklinghoff, geboren 1981, ist Zoologin, genauer Ameisenbärforscherin, und lebt seit zehn Jahren in Brasilien, wo sie dem Gegenstand ihrer Promotion auf den Leib rückt. In Deutschland ist sie gern gesehener Gast in Talkshows und erfolgreiche Science-Slammerin. 2015 veröffentlichte sie ihren Reise-Blog als Buch „Ich glaub, mein Puma pfeift“. Ihr langfristiges Ziel ist es, den Großen Ameisenbären und seine bedrohte brasilianische Heimat in Zukunft besser schützen zu können.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUB
Kaufen

Empfehlen