Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »...des die Rache ist«

...des die Rache ist

tredition


Marek findet einen Pfarrer erschlagen vor dessen Altar. Kurz darauf wird der Besitzer eines exklusiven Möbelhauses tot in seinem Haus aufgefunden. Beide Opfer hatten die gleiche seltsame Tätowierung. Marek ist überzeugt, dass beide Morde zusammenhängen und das Motiv in der Vergangenheit zu suchen ist. Maresciallo Ghetti versucht die Lebensläufe beider Opfer zu rekonstruieren, kommt aber bei dem ermordeten Pfarrer nur ein paar Jahre zurück, bis zu seinem Aufenthalt in einem Kloster. Ein Leben davor scheint nicht zu existieren. Dann geschieht ein weiterer Mord. Die Spur führt zu einem über zwanzig Jahre alten Fall, bei dem ein Polizist getötet wurde und der bis heute nicht aufgeklärt werden konnte.

Ein äußerst raffinierter Fall, der Marek und Ghetti zu einem furiosen und überraschenden Finale bis nach Belluno ins nördliche Veneto führt.

---

Volker Jochim,1953 in Frankfurt am Main geboren und auch dort aufgewachsen. 2008 erschien sein erster Kriminalroman, dem sechs weitere Krimis,eine Novelle und zwei Kurzgeschichten folgten. Heute lebt er in Mühlheim am Main.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das September Komplott«

Das September Komplott

tredition


09/11 – diese Zahlen haben sich unauslöschbar in das Bewusstsein der ganzen Welt eingegraben. Aber was geschah an diesem 11. September 2001 wirklich?

Dieser spannende Roman schildert die unglaublichen Ereignisse aus der Sicht eines investigativen Journalisten, dem es mit seinem Team gelingt, die Hintergründe eines gigantischen Komplotts aufzudecken, das bis in höchste Regierungskreise reicht und der dadurch in Lebensgefahr gerät.

---

Volker Jochim,1953 in Frankfurt am Main geboren und auch dort aufgewachsen. 2008 erschien sein erster Kriminalroman, dem sechs weitere Krimis,eine Novelle und zwei Kurzgeschichten folgten. Heute lebt er in Mühlheim am Main.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Tod im Kreis«

Tod im Kreis

tredition


Privatdetektiv Henry Pieroth erhält den Auftrag den Mörder eines Mädchens zu finden. Er ahnt nicht, dass dieser Mord erst der Anfang einer Serie von äußerst bizarren und grausamen Morden ist, welche die sonst so friedliche Kleinstadt Mühlheim am Main in Angst und Schrecken versetzt und bei der eine spätmittelalterliche Dichtung eine große und tragende Rolle spielt.

Ein äußerst spannender Mühlheim Krimi um einen besonders perfiden Fall.

---

Volker Jochim,1953 in Frankfurt am Main geboren und auch dort aufgewachsen. 2008 erschien sein erster Kriminalroman, dem fünf weitere Krimis,eine Novelle und zwei Kurzgeschichten folgten. Heute lebt er in Mühlheim am Main.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Gib mir das Gefühl zurück«

Gib mir das Gefühl zurück

tredition


Ein Mann erfährt bei einem Besuch seiner Heimatstadt vom Tod seines Jugendfreundes, mit dem er auch in der 68er Bewegung aktiv war, bevor sich ihre Lebenswege trennten. Überrascht davon, wie sich sein Freund von einem überzeugten Kommunisten zu einem Unternehmer wandelte, arbeitet er, zusammen mit der Witwe seines Freundes, die Vergangenheit auf.

Auf einfühlsame und doch unterhaltsame Weise, wird hier der 68er Generation ein Spiegel vorgehalten.

---

Volker Jochim,1953 in Frankfurt am Main geboren und auch dort aufgewachsen. 2008 erschien sein erster Kriminalroman, dem drei weitere Krimis,eine Novelle und zwei Kurzgeschichten folgten. Heute lebt er in Mühlheim am Main.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Dreikönigsfeuer«

Dreikönigsfeuer

tredition


In der Nacht zu Epiphania (hl. Drei Könige) soll in der italienischen Kleinstadt Caorle im Veneto der alte Brauch des Dreikönigsfeuers wieder aufleben. Am Strand wird ein riesiger Scheiterhaufen aufgerichtet, der nachts feierlich entzündet werden soll. Auch der pensionierte ehemalige Hauptkommissar des Frankfurter Morddezernats, Robert Marek, der nun in Caorle lebt, seine Freundin, die Journalistin Silvana Rafaeli und sein Freund, der Carabiniere Michele Ghetti wollen daran teilnehmen. Als aus dem brennenden Scheiterhaufen ein seltsamer Geruch aufsteigt, versuchen Marek und Ghetti das Feuer zu löschen. Dabei kommt eine bereits völlig verbrannte, menschliche Gestalt zum Vorschein. Am folgenden Tag konfisziert der italienische Staatsschutz die Leiche und alle Unterlagen und entbindet die Carabinieri von diesem Fall. Wer war der Tote und warum soll dieser Mord geheim gehalten werden? Marek und Maresciallo Ghetti ermitteln trotzdem weiter. Der Fall konfrontiert sie mit der undurchsichtigen Welt der Geheimdienste, der Korruption in weiten Teilen der Politik, der Mafia und mit den kriminellen Machenschaften hinter den Mauern des Vatikans. Dabei gerät Marek in Lebensgefahr und muss einsehen, dass man gegen die Übermacht aus Politik, Kirche und Geheimdiensten nahezu machtlos ist und kaum eine Chance hat. Er ist an Grenzen gestoßen, die stärker als alle Gesetze sind.

---

Volker Jochim,1953 in Frankfurt am Main geboren und auch dort aufgewachsen. 2008 erschien sein erster Kriminalroman, dem vier weitere Krimis,eine Novelle und zwei Kurzgeschichten folgten. Heute lebt er in Mühlheim am Main.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Kommissar Mareks trügerische Idylle«

Kommissar Mareks trügerische Idylle

tredition


Kriminalhauptkommissar Robert Marek vom Morddezernat der Kripo in Frankfurt/Main ist wegen seiner unkonventionellen Methoden bei Kollegen und Vorgesetzten nicht gut gelitten. Aufgrund seiner überdurchschnittlichen Aufklärungsquote soll er auch noch zum BKA versetzt werden, was er jedoch auf jeden Fall verhindern will. Er nimmt Urlaub und fährt mit seinem alten 2CV nach Caorle, einer historischen Kleinstadt im Veneto. Dort hofft er, eine Lösung seines Problems zu finden. Er lernt die attraktive Journalistin Silvana kennen, die ihn überredet, sich vorzeitig pensionieren zu lassen und nach Caorle zu ziehen. Sie besorgt ihm eine Wohnung und im Herbst des gleichen Jahres zieht er nach Italien.

Im Frühsommer des folgenden Jahres entdeckt Marek eine eigenartig über den Rand eines Müllcontainers drapierte Leiche. Bei der Aufnahme der Zeugenaussage lernt er den jungen Brigadiere Ghetti der örtlichen Carabinieri kennen und bietet ihm seine Hilfe bei der Aufklärung des Falles an, die der junge Mann gerne annimmt.

Nach zwei weiteren brutalen Morden scheint der Fall zu eskalieren. Sie stehen vor einem Sumpf aus Behördenkorruption und groß angelegten Grundstücksspekulationen, bis es ihnen gelingt, eine Verbindung zwischen den Morden herzustellen und ein Motiv sichtbar wird.

---

Volker Jochim,1953 in Frankfurt am Main geboren und auch dort aufgewachsen. 2008 erschien sein erster Kriminalroman, dem vier weitere Krimis,eine Novelle und zwei Kurzgeschichten folgten. Heute lebt er in Mühlheim am Main.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Nied Blues«

Nied Blues

tredition


Die Nacht zu Fastnachtssamstag. Eine schwarz gekleidete Gestalt mit einem auffallend weißen Gesicht eilt durch den Nebel, der von Main und Nidda kommend, in die Straßen des Frankfurter Stadtteils Nied zieht. Kurz darauf wird diese Gestalt auf der Treppe an der Wörthspitze ermordet aufgefunden. Kommissar Keller, ein kauziger, wortkarger Mann, der wegen seiner unkonventionellen Methoden bei seinem Dezernatsleiter schon lange in Ungnade gefallen ist, muss mit den Ermittlungen beginnen, bekommt den Fall am nächsten Tag aber wieder entzogen.Ein junger Hauptkommissar übernimmt und präsentiert kurz darauf einen Verdächtigen - einen Künstler, der die Tote als letzter gesehen hatte.Heimlich ermittelt Keller mit seinem Assistenten Petersen weiter und kommt zu dem Schluss, dass das Motiv dieses Mordes weit in die Zeit des zweiten Weltkrieges zurückreicht. Der Fall nimmt eine für alle völlig überraschende Wendung.

Ein spannender Frankfurt Krimi mit historischem Hintergrund.

---

Volker Jochim,1953 in Frankfurt am Main geboren und auch dort aufgewachsen. 2008 erschien sein erster Kriminalroman, dem drei weitere Krimis,eine Novelle und zwei Kurzgeschichten folgten. Heute lebt er in Mühlheim am Main.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der letzte Kreis der Hölle«

Der letzte Kreis der Hölle

tredition


Die dreijährige Tochter eines deutschen Schönheitschirurgen verschwindet scheinbar spurlos aus dem Ferienhaus der Eltern in Caorle. Nach einer groß angelegten Suchaktion geht die örtliche Polizei von einer Entführung aus. Nur, es gibt keinerlei Spuren, die auf die Beteiligung einer fremden Person schließen lassen könnten. Als sich direkt nach dem Verschwinden des Mädchens plötzlich das Bundeskriminalamt einschaltet, ist Mareks Interesse geweckt. Es beginnt ein perfides Katz- und Mausspiel zwischen den Behörden, der Polizei und den Betroffenen, dessen Ende das Vorstellungsvermögen der Ermittler weit übersteigt. Obendrein ist Marek am Grübeln, ob dieser Ort für ihn noch der richtige zum Leben ist.

---

Volker Jochim,1953 in Frankfurt am Main geboren und auch dort aufgewachsen. 2008 erschien sein erster Kriminalroman, dem vier weitere Krimis,eine Novelle und zwei Kurzgeschichten folgten. Heute lebt er in Mühlheim am Main.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen