Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Malerin«

Die Malerin

Aufbau Digital


Eine Liebe in der Bohème

Die junge Gabriele Münter, genannt Ella, verliebt sich in ihren Lehrer Wassily Kandinsky. Ihr Haus in Murnau wird zum Zentrum der Avantgarde, hier malen, streiten und lieben sich die beiden und entwickeln ihre Kunst zu jener Abstraktion weiter, für die er in die Geschichte eingeht. Ella ist seine Muse ebenso wie seine Kritikerin und selbst eine außergewöhnliche Malerin. Mit dem Ersten Weltkrieg werden sie getrennt. Ella wähnt ihren Geliebten tot, trauert um ihn. Doch Kandinsky lebt – und heiratet eine andere. Ella droht daran zu zerbrechen. Aber als die Nazis Kandinskys »entartete Kunst« rauben wollen, wagt sie das Unglaubliche: Sie rettet die Sammlung des Blauen Reiters vor dem Zugriff der Nazis und erhält sie der Nachwelt.

»Ein ergreifender Roman und eine einzigartige Geschichte.« Kirkus Reviews

---

Mary Basson arbeitet im Milwaukee Art Museum, das die größte Gabriele-Münter-Sammlung Nordamerikas beherbergt. Münters Malerei faszinierte sie so sehr, dass sie sich auf die Spur ihrer Geschichte begab und nach München und zum Gelben Haus in Murnau am Fuße der Alpen reiste.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Liebenden von der Île de Ré«

Die Liebenden von der Île de Ré

Aufbau Digital


Wen wir lieben

Von der Liebe bitter enttäuscht, kehrt Charlotte aus Amerika zurück. Auf der Île de Ré, einer malerischen Insel im Atlantik, will sie einen Neuanfang wagen. Dabei trifft sie nicht nur ihre Jugendliebe Rafi wieder, sondern stößt auch auf eine Serie von Gemälden, in denen die Geschichte einer alten Schuld ihrer Familie verborgen scheint. Erst mit Rafis Hilfe gelingt es Charlotte, das Rätsel aufzuklären. Doch als ihre Gefühle für ihn wiedererwachen, weiß sie nicht, ob sie ihrem Herzen noch trauen kann ...

Eine wunderbar atmosphärische Familiensaga an der französischen Atlantikküste.

---

Gabriele Jaric, geboren und aufgewachsen im Rheinland, lebte nach ihrem Studium lange in den USA, Israel und in Frankreich, wo sie die Einzigartigkeit der französischen Atlantikküste kennen und lieben lernte. Heute arbeitet sie als freie Übersetzerin in Berlin, doch mindestens einmal im Jahr zieht es sie nach Frankreich, ans Meer.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Musik der verlorenen Kinder«

Die Musik der verlorenen Kinder

Aufbau Digital


Eine schillernde Geschichte voller Poesie und Feuer. New York Times.

Chicago, um 1920 Fasziniert von der neuen Musik, die die Straßen der Stadt erobert, widersetzt sich Benny Lehrman dem Willen seines Vaters und kämpft darum, Pianist werden zu dürfen. Im Nachtclub der Familie der jungen Pearl findet er Zuflucht, Freundschaft und schließlich auch sein Glück. Das dramatische Schicksal zweier Familien in den Roaring Twenties so mitreißend wie eine Nacht voller Musik.

Morris' Roman erweckt die Macht der Musik und die dramatische Geschichte des Chicagos der Prohibitionszeit zum Leben. Publishers Weekly.

Die Musik der verlorenen Kinder beschreibt die turbulente Epoche des frühen 20. Jahrhunderts und zeigt, was für große Dinge aus Leichtfüßigkeit entstehen können. Washington Post

---

Mary Morris, geboren in Chicago, ist Autorin mehrerer Reisememoirs, Kurzgeschichtensammlungen und Romane. Ihre Bücher würden in zahlreiche Sprachen übersetzt. Sie lebt heute mit ihrem Mann und ihrer Tochter in Brooklyn, New York, und ist Dozentin für Kreatives Schreiben. Zu ihren ehemaligen Schülern gehört Jodie Picoult.

Mehr unter: www.marymorris.net

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Liebenden von der Île de Ré«

Die Liebenden von der Île de Ré

Aufbau Digital


Wen wir lieben

Von der Liebe bitter enttäuscht, kehrt Charlotte aus Amerika zurück. Auf der Île de Ré, einer malerischen Insel im Atlantik, will sie einen Neuanfang wagen. Dabei trifft sie nicht nur ihre Jugendliebe Rafi wieder, sondern stößt auch auf eine Serie von Gemälden, in denen die Geschichte einer alten Schuld ihrer Familie verborgen scheint. Erst mit Rafis Hilfe gelingt es Charlotte, das Rätsel aufzuklären. Doch als ihre Gefühle für ihn wiedererwachen, weiß sie nicht, ob sie ihrem Herzen noch trauen kann ...

Eine wunderbar atmosphärische Familiensaga an der französischen Atlantikküste.

---

Gabriele Jaric, geboren und aufgewachsen im Rheinland, lebte nach ihrem Studium lange in den USA, Israel und in Frankreich, wo sie die Einzigartigkeit der französischen Atlantikküste kennen und lieben lernte. Heute arbeitet sie als freie Übersetzerin in Berlin, doch mindestens einmal im Jahr zieht es sie nach Frankreich, ans Meer.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen