Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der Schwur des Huronenhäuptlings«

Der Schwur des Huronenhäuptlings

BookRix


1642. Quebec, der Mittelpunkt der kanadischen Kolonie und ihrer bewegten Geschichte, ist noch ein kleines Städtchen am unteren Laufe des St.-Lorenzo-Stroms. Eine Reihe von Blockhäusern, eine Gruppe von Schuppen und Warenlagern, das Nonnenklösterchen der so berühmt gewordenen Ursulinen von Quebec und das mit Lehm beworfene, mit Schilf gedeckte Holzhaus der Jesuiten ist alles, was wir am Fuß der steil aufragenden Uferfelsen erblicken. An ihrem Rande erhoben sich die Umrisse einer kleinen, zum Schutz gegen die Indianer erbauten Befestigung. Von ihren Wällen flatterte die französische Flagge im Morgenwind, und die Mündungen der im Sonnenstrahl blitzenden Kanonen schauten drohend auf den Lorenzo hinab und über die unermesslichen Wälder hin, die sich um die kleine Siedlung dehnten.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Die Rache des Mercedariers«

Die Rache des Mercedariers

BookRix


Die letzten Strahlen der untergehenden Sonne blitzten über den blauen Spiegel des Mittelländischen Meeres und funkelten in der eisernen Waffenrüstung eines Ritters, der längs der sandigen Küste Südfrankreichs seines Weges zog. Ross und Reiter zeigten die Spuren einer langen, beschwerlichen Fahrt. Der weiße Mantel des noch jugendlichen Kriegers schien im Sturm und Wetter arg mitgenommen, die Spitze der Lanze, die am Sattelbügel zum Griff bereit aufrecht stand, war vom Regen gerostet, und der schwarze Rappe ließ müde seinen eisengepanzerten Kopf hängen. So oft ein Windstoß den Mantel des Ritters etwas zurückwehte, sah man auf dem Brustharnisch ein rotes, gemaltes Kreuz hervorschimmern. Der Reiter war offenbar ein Kreuzfahrer, der von einem Zuge ins Land der Ungläubigen heimkehrte ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen