Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Mars Mysterium«

Mars Mysterium

BookRix


Eine mysteriöse und brutale Mordserie, der immer mehr unschuldige Menschen zum Opfer fallen, verunsichert führende Mitarbeiter der NASA.Aber warum will ein mächtiger Geheimbund, der im Hintergrund, die Fäden zieht, mit aller Macht verhindern, dass einige Missionen zum Mars erfolgreich durchgeführt werden?Was veranlasst gleichzeitig eine kleine Expedition von Wissenschaftlern, einer rätselhaften Spur aus dem Altertum zu folgen, die bis zu einer abgelegenen Vulkaninsel im Pazifik führt? Trotz vieler Schwierigkeiten, entdecken sie etwas Mysteriöses und vollkommen Fremdes, das ihr gesamtes Weltbild für alle Zeiten auf den Kopf stellen wird. Aber letztlich wird die Wahrheit, die couragierten Forscher mitten in den Strudel zwischen Enthüllung und unbedingter Geheimhaltung reißen. Immer mehr kristallisiert sich heraus, dass die mutigen Wissenschaftler nicht alleine auf der einsamen Insel sind. Sie werden misstrauisch beobachtet und der unheimliche Gegenspieler schreckt weder vor Mord, noch Entführung zurück.Letztlich wir das Schicksal von nicht wenigen Menschen für alle Zeiten mit diesem winzigen Eiland eng verbunden sein.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »... und der Kunde ist Kaiser«

... und der Kunde ist Kaiser

BookRix


„Die Rache ist mein; ich will vergelten, spricht der Herr.“(Aus der Bibel, Römer 12, 19)

Ein schwieriger Fall für Hauptkommissar Geier und sein Team.Ein unheimlicher Mörder treibt in einer norddeutschen Großstadt sein Unwesen. An den jeweiligen Tatorten hinterlässt er bei der Leiche immer Mitteilungen, die mit einer Ziffer oder einem Buchstaben versehen sind. Die Bedeutung dieser Zeichen ist den Kriminalisten völlig unklar. Nur eines scheint sicher. Der Täter wird erst dann von seinem mörderischen Tun lassen, wenn sie das Rätsel um die Bedeutung der hinterlegten Nachrichten lösen können. Auch die mysteriöse Mordwaffe trägt nicht gerade zur schnellen Aufklärung dieses Falles bei. Der Druck von Seiten der Öffentlichkeit, die eine schnelle Aufklärung fordert, wächst von Tag zu Tag. Ein Wettlauf mit der Zeit beginnt.Aber der Täter scheint den Männern um Peter Geier immer um zwei Schritte voraus zu sein. Erst nach und nach finden die Kriminalisten die schreckliche Wahrheit heraus, die ein bezeichnendes Licht auf den Bürokratismus in den Verwaltungen dieses Landes wirft. Aber kann der Mörder noch gestoppt werden?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wer Arges tut ...«

Wer Arges tut ...

BookRix


Der vielgerühmte deutsche Ordnungssinn, alle Schriftstücke, ungeachtet ihrer Bedeutung, aufzuheben, in Aktenordnern, akribisch abzuheften und damit für die Ewigkeit zu archivieren, sollte auch den kleinen Sachbearbeiter in der Stadtverwaltung einer kleinen Stadt im Norden Deutschlands letzten Endes überführen. Denn alle ehemaligen inoffiziellen Mitarbeiter (IM) des Ministeriums für Staatssicherheit, kurz MfS oder verächtlich auch Stasi genannt, hatten genau diese Gemeinsamkeit. Dabei spielte es überhaupt keine Rolle, ob der Betreffende freiwillig, überzeugt, erpresst oder für Geld in die Dienste des verhassten Ministeriums eingetreten war. Diese traurige Vergangenheit lagerte, falls nicht noch kurz vor dem Ende der DDR vernichtet, in einigen Archiven an verschiedenen Standorten in den neuen Bundesländern. Es handelte sich um Hunderttausende Aktenordner und A5 große Karteikarten. Letztere enthielten neben dem Decknamen, auch den Klarnamen des betreffenden IM. Das bedeutete für so einige Enttarnte, dass ihre berufliche Karriere in Politik und öffentlicher Verwaltung mit Rücktritt oder fristloser Entlassung endete.Es war also nur eine Frage der Zeit, bis sie seine düstere Vergangenheit aufdeckten, und das mit ungeahnten Folgen für dieses Land.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen