Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Ein eiskalter Fall für Vampir Valentin und den Geheimbund«

Ein eiskalter Fall für Vampir Valentin und den Geheimbund

BookRix


Ein eiskalter Fall. Altersempfehlung 5 bis 10 Jahre

Das vierte Abenteuer mit Vampir Valentin, Hexe Emma und dem Geheimbund:

Geburtstagsfest auf Burg Donnersbach. Hexe Emma wird 265.

Gemeinsam mit ihrem besten Freund, dem kleinen Vampir Valentin, darf sie endlich Staubsauger fliegen.

Doch bevor die beiden mit Überschallgeschwindigkeit die Gegend unsicher machen können, müssen sie die Flugsaugerprüfung bei Fräulein Töffine Knörx bestehen, die sie in die lausig kalte Antarktis zur Forschungsstation von Doktor Weil-und-aber führt.

Er und seine beiden Mitarbeiter sind von einem seltsamen Gedächtnisverlust befallen und waschen von morgens bis abends Socken. – Was steckt dahinter?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Der kleine Vampir Valentin«

Der kleine Vampir Valentin

BookRix


Altersempfehlung 5 bis 10 Jahre

Abenteuer auf der Pirateninsel

Das erste Buch über Vampir Valentin, Hexe Emma und den Geheimbund:

Bürgermeister Blumenkohl, Kaufhausbesitzerin Frau Schnütgen und Polizeiinspektor Grünschnabel haben die Nase gestrichen voll. Ein vorwitziger Blutsauger treibt sich nachts in ihrer Stadt herum und erschreckt die Leute.

Sie stellen ihm eine Falle, an der er sich die Zähne ausbeißt, erken-nen aber sofort: Der vermeintlich gefährliche Vampir ist nur ein elfjähriger Junge, der vor über 200 Jahren von der Vampirmücke gestochen wurde, – die heute glücklicherweise ausgestorben ist.

Zahnarzt Pimpf wird aus dem Bett geklingelt, um Valentins abgebrochene Zähne zu reparieren. Aber was nun? Ein Vampir in der Stadt! – Kann das gut gehen?

Abenteuer auf Burg Donnersbach

Das zweite Buch über Vampir Valentin, Hexe Emma und den Geheimbund:

Einzug auf Burg Donnersbach, – doch plötzlich fegt ein stürmisches Gewitter durch das Kellergewölbe.

Ungemütliche Zeiten brechen an, denn die Burg beherbergt zwei schlecht gelaunte Gespenster, die dem kleinen Vampir Valentin und seinen Freunden eiskalte Schneebälle um die Ohren schleudern, Eisberge auf den Suppentellern treiben lassen und das alte Gemäuer ab und zu unter Wasser setzen.

Die beiden garstigen Gespenster katapultieren die frisch gebackenen Burgbewohner kopfüber in ein neues, ziemlich ungemütliches Abenteuer …

Abenteuer im Drachenwald

Das dritte Buch über Vampir Valentin, Hexe Emma und den Geheimbund:

„Dracheneier?“, ruft Frau Schnütgen entsetzt. „Um Gottes willen! Nein! Nicht auch noch Dracheneier! Wenn die schlüpfen! Was da alles passieren kann! Womöglich fackeln die Drachen unsere ganze schöne Burg Donnersbach ab!“

Der Fund von zwei goldenen Eiern beschert den frisch gebackenen Burgbewohnern und den beiden ständig schlecht gelaunten Gespenstern ein sowohl heißes als auch stinkiges Abenteuer.

Werden sie Zauberer Flörus aus dem Feuerring retten können? Wo finden sie die Eltern der nervigen Drachenbabys? Und warum klebt grüner Wackelpudding am Zauberstab …?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Hein die Schildkröte vom Rhein«

Hein die Schildkröte vom Rhein

BookRix


Hein, die Schildkröte vom Rhein. Altersempfehlung 5 bis 10 Jahre

Hein kann sprechen, im Rückwärtsgang Vollgas geben und trägt ein Weltkugel-Navigationsgerät auf dem Rücken.

Alle paar Jahre schlüpft er zurück in seine Eierschale und lässt sich auf seinem Bötchen sämtliche Flüsse der Erde hinauf treiben. – Bis er eines Tages am Kölner Rheinufer an Land gespült wird.

Der zehnjährige Otto und Oma Wiesengrün sind sich schnell einig: Die knapp mandarinengroße Schildkröte Hein wäre ein gefundenes Fressen für Presse und Forschung und muss deshalb unbedingt geheim gehalten werden.

Aber der Jagdinstinkt von zwei wissenschaftlichen Spürnasen aus dem Physikalischen Universitätsinstitut ist durch Heins aufsehenerregendes Bötchen geweckt.

Professor Doktor Knautschdidelpink und seine Assistentin, Frau Doktor Dotter, beißen sich an diesem Phänomen die Zähne aus, vermuten schwarze Löcher im Rhein, landen bei Heins Verfolgung in Marokko und Mexiko und sind der kleinen Schildkröte ab und zu ganz dicht auf den Fersen.

Doch dann bekommen Hein, Otto und Oma Wiesegrün Besuch vom Mars ...

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Agrippina-News, ein echt mieser Plan«

Agrippina-News, ein echt mieser Plan

BookRix


Erpressung. Fake-News. England.

Auf Klassenfahrt in das englische Küstenstädtchen Worthing schliddern David, Heidi, Marie und Rufus in ein neues Verbrechen.

Der beliebte Serienstar Giselle Paradiso wird erpresst, und plötzlich haben die vier jungen Redakteure einen Rucksack mit 25.000 Euro am Hals. Außerdem ist das neue Redaktionsmitglied Agrippina, die römische Ex-Kaiserin, spurlos verschwunden.

Entspannte Ferien sehen anders aus …

Das Online-Magazin Agrippina-News ist die Schülerzeitung der Kölner Agrippina-Gesamtschule. Unser Redaktionsteam besteht aus fünf gleichberechtigten Mitgliedern: Rufus, Marie, Heidi, Agrippina und mir, David. Unser Redaktionsbüro liegt im Keller unter der Schulturnhalle. Den Raum hat Heidi im letzten Winter dem Hausmeister abgeschwatzt. (Mittlerweile Ex-Hausmeister, da er wegen des Diebstahls der Agrippina-Büste verhaftet wurde.) Und seit April sind wir mit allem, was das Herz eines Schulreporters begehrt, ausgestattet. Das Team:

Rufus Reich, genannt der Rote,

und mein bester Freund. 14 Jahre. Geht in die 8a. Leicht explosiv, wenn ihn jemand blöd anmacht. Grüne Augen, kupferrote Haare.

Heidi Schneider,

14, aus der 8d. Hat immer eine gute Idee, nervt aber mit ihrem Klamottentick. Kurze hellblonde Haare, blaue Augen. Ihr Markenzeichen: eine bunte Augenbraue.

Marie Dupont,

13, ebenfalls 8d. Supernett, lustig und für jeden Quatsch zu haben. Lange dunkle Haare, braune Augen. Ihre zahme Ratte Doktor No, genannt der Doktor, hat uns schon öfters aus der Patsche geholfen.

Agrippina,

etwas über 2000 Jahre  alt. Römische Ex-Kaiserin und Kölns Stadtgründerin. Klein, knubbelig, rotbraune Locken, graue Augen. Schokoladensüchtig. Reist in einem Zeit-Perpetuum durch die Weltgeschichte.

Und ich, David Ladowski,

13, aus der 8c. Braune Augen, blonde Locken. Die Ex-Kaiserin wohnt in meinem Zimmer (in einer rosa Glasvase), wovon mein Vater allerdings nichts wissen darf. Der würde sonst tot umfallen; so viel steht fest!

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Abenteuer auf Burg Donnersbach«

Abenteuer auf Burg Donnersbach

BookRix


Abenteuer auf Burg Donnersbach. Altersempfehlung 5 bis 10 Jahre

Das zweite Buch über Vampir Valentin, Hexe Emma und den Geheimbund:

Einzug auf Burg Donnersbach, – doch plötzlich fegt ein stürmisches Gewitter durch das Kellergewölbe.

Ungemütliche Zeiten brechen an, denn die Burg beherbergt zwei schlecht gelaunte Gespenster, die dem kleinen Vampir Valentin und seinen Freunden eiskalte Schneebälle um die Ohren schleudern, Eisberge auf den Suppentellern treiben lassen und das alte Gemäuer ab und zu unter Wasser setzen.

Die beiden garstigen Gespenster katapultieren die frisch gebackenen Burgbewohner kopfüber in ein neues, ziemlich ungemütliches Abenteuer …

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Abenteuer im Drachenwald«

Abenteuer im Drachenwald

BookRix


Abenteuer im Drachenwald. Altersempfehlung 5 bis 10 Jahre

Das dritte Buch über Vampir Valentin, Hexe Emma und den Geheimbund:

„Dracheneier?“, ruft Frau Schnütgen entsetzt. „Um Gottes willen! Nein! Nicht auch noch Dracheneier! Wenn die schlüpfen! Was da alles passieren kann! Womöglich fackeln die Drachen unsere ganze schöne Burg Donnersbach ab!“

Der Fund von zwei goldenen Eiern beschert den frisch gebackenen Burgbewohnern und den beiden ständig schlecht gelaunten Gespenstern ein sowohl heißes als auch stinkiges Abenteuer.

Werden sie Zauberer Flörus aus dem Feuerring retten können? Wo finden sie die Eltern der nervigen Drachenbabys? Und warum klebt grüner Wackelpudding am Zauberstab …?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Abenteuer auf der Pirateninsel«

Abenteuer auf der Pirateninsel

BookRix


Abenteuer auf der Pirateninsel. Altersempfehlung 5 bis 10 Jahre

Das erste Buch über Vampir Valentin, Hexe Emma und den Geheimbund:

Bürgermeister Blumenkohl, Kaufhausbesitzerin Frau Schnütgen und Polizeiinspektor Grünschnabel haben die Nase gestrichen voll. Ein vorwitziger Blutsauger treibt sich nachts in ihrer Stadt herum und erschreckt die Leute.

Sie stellen ihm eine Falle, an der er sich die Zähne ausbeißt, erkennen aber sofort: Der vermeintlich gefährliche Vampir ist nur ein elfjähriger Junge, der vor über 200 Jahren von der Vampirmücke gestochen wurde, – die heute glücklicherweise ausgestorben ist.

Zahnarzt Pimpf wird aus dem Bett geklingelt, um Valentins abgebrochene Zähne zu reparieren. Aber was nun? Ein Vampir in der Stadt! – Kann das gut gehen?

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen