Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Haller 11 - Lebensräume«

Haller 11 - Lebensräume

BookRix


Mein Lebensraum – Flüchtlingslager, Slum, Villa, der Burj Khalifa, das Haus am See? Ein Zimmer, eine Zelle, ein Garten? Urwald oder Steppe? Eine Marskolonie?Lebensraum ist ein Begriff, der ebenso privat ist, wie gesellschaftlich relevant, der missbraucht wird für geopolitische Übergriffe. Der Angst macht, denn wo wir über ihn lesen, ist er meist »bedroht«.Tiere und Pflanzen sind ihres Lebensraums beraubt worden oder wurden als blinde Passagiere in neue Lebensräume verpflanzt.Lebensräume – wo und wie leben wir morgen? Was ist unser Platz im Leben?Wo lebe ich? Wo will ich sein? Welches Biotop erschaffe oder zerstöre ich? Wo ist menschenwürdiges Wohnen möglich oder nicht mehr möglich? Welchen Raum beanspruchen mein Körper, meine Gedanken und Träume? Wo ist der Sitz meines Lebens?

Zehn Autoren und eine Bildkünstlerin haben Antworten auf diese Fragen gefunden.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Schatten des Grauens«

Schatten des Grauens

BookRix


Die Freude an Horrorgeschichten speist sich meist aus dem Auftauchen übernatürlicher Gestalten, von Geistern, wiedergeborenen Toten und Monstern. Das wahre Grauen aber liegt oft ganz nah an der sichtbaren Oberfläche der Welt.Aus einer großen Fülle an Texten ausgewählt, präsentiert Corinna Griesbach ein Best-of für die Fans der Düsternis und des Grauens. Es sind die Furcht und die Finsternis, die den Leser erfüllen. Wesen von der dunklen Seite der Wirklichkeit. Der schwarze Mann, der Zombie, Lisas neuer Papa.

»Schatten des Grauens« ist der zweite Band dieser Sammlung; Band 1 erscheint unter dem Titel »Blutmond«.

Inhalt:

Christine Millman: Der JägerRegina Schleheck: Die TascheEsther S. Schmidt: Der schwarze MannMarianne Heideking: Nachrichten aus TogolandGerald Friese: Die hellste dunkelste NachtShanna Liebl: KatzenmuttiSascha Erni: Anja gehtAnna Straetmans: MonsterEsther S. Schmidt: SonntagsarbeitSascha Dinse: FegefeuerAxel Bölling: WeihnachtsfreudeNadine Horn: ButterblumenJerk Götterwind: Der Zombie in mirGerald Friese: Sens(or)en-MannJanna Conrad: Das DunkelEsther S. Schmidt: Lisas neuer PapaSabine Völkel: Nach der PartyGideon Gratias: Haltestelle Alte NekropoleMagda Reuter: Das Mädchen aus dem ÖlgemäldeKarl-Otto Kaminski: StörungenCorinna Griesbach: Und die Liebe höret nimmer aufKarin Jacob: Der Mann im SpiegelSascha Dinse: FunkenJessica Swiecik: BetrugTatjana Stöckler: Cassandras RufRegina Schleheck: Schönheitspflege

Titelbild: Sebastian Schwarz

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Haller 13 - Schuld«

Haller 13 - Schuld

BookRix


Das ist doch nicht meine Schuld – oder doch? Wir werden schuldig, machen Schulden, gehen an unserer Schuld zugrunde, sühnen, bekommen Schulden erlassen, haben Mitschuld oder sind doch unschuldig – an allem?Deine Schuld, meine Schuld, meine große Schuld: Das ist das Thema, dem sich acht Autoren gewidmet haben. Surreale, reale, ernste, verzweifelte und manchmal melancholische Geschichten.

-

Der Inhalt:VorwortMichael Wenzel: Der schlimmste Mensch im DorfMaiken Brathe: DachgedachtFriedrich Bastian: Stiefel vor der TürAnke Küpper: Mit GepäckChristian Lange-Hausstein: Kein Loch in der Wandblume: Hands of FateMarlene Schulz: Vom AckerKerstin Brichzin: Der WegHarald Egerland: »Lange Schatten aus dunklen Zeiten« – Zwei Variationen desselben Themas. Rezension.Vitae

-

Illustrationen von Cornelia Arbaoui, blume (Michael Johann Bauer), Manfred A. Kugler, Ruben Brüstle, Sonar Reichert, Tatjana Frey, Wilfriede Weise-Ney.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Monster der Woche«

Monster der Woche

BookRix


Wir präsentieren das Monster der Woche. Frisch von der Stange, live aus der Hölle. Nur für Sie. Geschöpfe aus Mythen und Sagen. Und aus dem Hier und Heute. Monster, die sich gewaschen haben – aber Sie wollen nicht wissen, womit. Dreißig Autoren machen Ihnen klar, dass das, was Sie für Monster halten, noch lange nicht das Ende der Fahnenstange ist. Und nicht nur der Fahnenstange in Ihrem Allerwertesten. Unsere Monster der Woche begegnen Ihnen überall – in der Provinz, im Büro, im Krieg, im Untergrund, im Versuchslabor und natürlich auch im Kinderzimmer. Und sie verbreiten nicht nur Schrecken, sind ungeheuerlich, unmenschlich, hässlich, mutiert, schreckenerregend. Nein, wirklich nicht. Wann haben Sie Ihren Partner das letzte Mal näher angeschaut?

Der Inhalt:Manfred Lafrentz: Be my BabyJan Seibert: WendigoKarin Jacob: Das Becken im KellerGalax Acheronian: PummelStefanie Endemann: Stille Tage in KarlsbadTill Kammerer: Neues Leben in RuinenTomb de Freak: Der MahrMarkus Grundtner: Die Großen NeuenStefanie Hölzle: schwarzMiriam Rieger: Die Nacht des EinhornsPeter Zemla: ÜberweisungMiriam Achtzehnter: Unter der StadtJohannes Kratzer: FamilienzusammenführungNicolas Grunwald: Echte FansKarsten Beuchert: Stadt der RattenKarl Folk: DashcamNicola Hölderle: Die TruheDörte Müller: MonsterbluesMarco Callari: Die BrutIver Niclas Schwarz: Sams ScheuneLena Ghio: ChampagnereffektArnold H. Bucher: Der WolfsmondDetlef Klewer: CreaturaAchim Stößer: Return of the Bug-Eyed-MonsterJasmin Bornemann: Das EchsenbiestLeif Inselmann: Tödliche ForschungenSophia Nau: Unsterblich verliebtThomas Karg: Der SumpfPaul Bäumer: TelfordThomas Stumpf: Monster der Woche

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Das Prinzip der Mittelmäßigkeit«

Das Prinzip der Mittelmäßigkeit

BookRix


Der Historiker H’Thüsos Maisyn ist fremd in der deutschen Kleinstadt, in die er durch Raum und Zeit gereist ist. Auf seiner Suche nach weisen Alten und fruchtbaren Frauen verirrt er sich an sonderbare Orte und verliert sein Herz an Menschen, die ihn nicht verstehen.Er unterzieht Cordelia in langen Gesprächen einer Prüfung, um herauszufinden, ob sie die Richtige ist, um sich mit Leib und Leben der Zukunft seiner eigenen Welt zu opfern. Doch sie misstraut ihm und will ihm nicht folgen.Dann begegnet er Catrin. Ist sie vielleicht die zukünftige Retterin der letzten Menschen? In einem Strudel aus Hoffnung und Verzweiflung versucht Maisyn, in einer untergehenden Welt die richtige Entscheidung zu treffen.

Dieser Roman ist wie das Drehbuch zu einem Film, in dem Zeitreisen das geringste Problem sind und es um nicht weniger geht als um das Überleben der Menschheit.

Die 1967 in Marbella geborene Corinna Griesbach ist Autorin von Kurzgeschichten verschiedener Genres und legt hier ihren ersten Science-Fiction-Roman vor.

Das Titelbild schuf Thomas Franke.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Haller 14 - Schwimmbad 1967«

Haller 14 - Schwimmbad 1967

BookRix


Ein Fundstück, eine alte Postkarte aus Jena, deren Text erst nach mehrmaligem Lesen seine poetische Wirkung entfaltet, war Inspiration für das Thema dieses Heftes.Die Kombination von Ort und Zeit – in der Ausschreibung war zur Anregung das Jahr 1967 genannt – lassen die HALLER-14-Autoren von unterschiedlichsten Bädern und Badeerlebnissen erzählen.Ihre Geschichten und Stimmungsbilder aus verschiedenen Zeiten zeugen von der Angst vor dem Sprung, Haien im Wörthersee und einem kleinen Woodstock. Mit Polyurethan als Geschäftsidee lenkt uns Regina Schleheck nur scheinbar mit Leichtigkeit durch gesellschaftliche Gefechte, die auch im Wasser ausgetragen werden. Zigaretten und Bier, Wassereis, Einsamkeit und Stille fügen sich zu einem Kosmos aus Erwartung, Freude und Traurigkeit zusammen. Der unsichtbare Grund eines unheimlichen Bassins und eine traumatisch anmutende Nachkriegscollage bringen Düsternis – und in Axel Böllings Text die von ihm bekannte Gnadenlosigkeit in der Beobachtung – in die Sammlung.

Der Inhalt:VorwortSusanne Mathies: SprungHeinz Zitta: Strandbad-RudiGerd Scherm: Summer of LoveRegina Schleheck: Susanna geht badenOliver Bruskolini: Im Herzen vom PottCorinna Griesbach: Das BassinNele Sickel: Mehr JungfrauAxel Bölling: So schmeckt der Sommer …Carlo Maximilian Engeländer: WassereisHALLER 15 – die Ausschreibung: Alte FreundeVitae

Titelbild von Michael Haitel, Petra Dirscherl, Corinna GriesbachFotografien von Corinna Griesbach.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Blutmond«

Blutmond

BookRix


Die Freude an Horrorgeschichten speist sich meist aus dem Auftauchen übernatürlicher Gestalten, von Geistern, wiedergeborenen Toten und Monstern. Das wahre Grauen aber liegt oft ganz nah an der sichtbaren Oberfläche der Welt.Aus einer großen Fülle an Texten ausgewählt, präsentiert Corinna Griesbach ein Best-of für die Fans der Düsternis und des Grauens. Es sind die Furcht und die Finsternis, die den Leser erfüllen. Das Fleisch, die Asche, die blutige Gier, zum Leben erweckt.

»Blutmond« ist der erste Band dieser Sammlung; Band 2 erscheint unter dem Titel »Schatten des Grauens«.

Inhalt:

Susanne Goldmann: Das Erbe

Axel Bölling: In der GruftMichael Wenzel: Mein FleischEsther S. Schmidt: InterviewKarl-Otto Kaminski: SchrottShanna Liebl: Aus eins mach zweiSascha Erni: Asche auf mein HauptCindy Rudolf: KranichaugenKatrin Holle: Blutige GierAnna Straetmans: AugenesserNadine Horn: All Hallows EveJerk Götterwind: Die besondere ZutatGerald Friese: Das BeinhausRegina Schleheck: Gib ihm SauresJennifer Schaffrath: Die Weisheit des VerrücktenTatjana Stöckler: Einmal im JahrCorinna Griesbach: RattengiftJessica Swiecik: WiedersehenSascha Dinse: JahrestagKarin Jacob: Mein HundKarl-Otto Kaminski: Ein leichter SargMagda Reuter: Ich! Bin Jens HartGideon Gratias: KeltomanieSabine Völkel: Vor der PartyEsther S. Schmidt: AnwärterJanna Conrad: SchneeglöckchenstaubAnton Werker: Ich weiß es besser

Titelbild: Martin Schnell

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Haller 12 - Das Staunen der Welt. Visionen«

Haller 12 - Das Staunen der Welt. Visionen

BookRix


Politische, gesellschaftliche, religiöse Visionen, die die Welt in Staunen versetzen, entzücken und entsetzen. Sonnentänze, Schamanenrituale und unsere nächtlichen Träume. Waren und sind es Wahnbilder, Fieberträume und Einbildungen, die den Lauf der Welt und das Schicksal des Einzelnen bestimmen?Geschichten über historische und futuristische Visionen und Visionen des Wahnsinns und der Angst. Die Vision einer Welt, in der alle Religionen gleichberechtigt und in Eintracht miteinander leben, der Traum von einer Welt ohne Hunger und Elend, in der es auch keine Krankheiten mehr gibt, Visionen von einer besseren Gesellschaft, von einem Leben ohne Plastik, der Traum vom besseren Menschen oder einer Erde ohne Menschen. Welche Erscheinung flüstert dem Wahnsinnigen seine nächsten Pläne ein? Welche Macht erscheint dem Einzelnen, von anderen ungehört und ungesehen und zu welchen Taten führt dieses Erleben?»Das Staunen der Welt. Visionen« ist ein Thema, das dramatisch, melancholisch, humoristisch und zeitkritisch ist – über Genregrenzen hinweg.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Harte Bandagen. Die Mumien-Anthologie«

Harte Bandagen. Die Mumien-Anthologie

BookRix


»Die Vergangenheit holt einen immer ein – egal, wie sehr man sich dagegen sträubt. Irgendwann kommt der Moment, in dem es nur noch eine Richtung gibt. Plötzlich ist man bereit, sich zu fügen, ist erleichtert, weil man endlich eine Entscheidung getroffen hat – die einzig Richtige.«

Und er fragte: »Worum geht’s?« Die Antwort war: »Mumien!«In seinem Hirn rasselte sofort eine Assoziationskette. Eine österreichische Mumien-Anthologie? Eine österreichische Mumien-Anthologie??? Die ersten Sätze, die ihm in den Sinn kamen, waren … »die Wickel mit den Wickel«, … »willst mi wickeln« … – und weitergedacht »willst mi häkeln?«Beim zweiten Nachdenken dachte er sich jedoch: ›Wieso nicht? Das wird bestimmt ein Spaß.‹ Und er wurde nicht enttäuscht.Aus neununddreißig Geschichten suchten die Juroren die besten Arbeiten heraus, wobei »die Besten« eine absolut subjektive Einteilung war und ist. Jede Geschichte ist eine Welt für sich und wert gelesen zu werden. Die vorliegenden Storys haben aber alles, was nötig ist, um Leserinnen und Leser zu fesseln.

Der Inhalt:Lisa Lercher: HeimkehrSabrina Železný: Palomas LächelnBarbara Büchner: Der SonderauftragBettina Ferbus: RattenfängerSusanne Haberland: Ein ganz besonderes BraunThomas Neumeier: Der Londoner MumienhändlerWiebke Sikau: SehnsuchtMiriam Rieger: Mumia veraIngrid Kaliner: Weit wegAnna Exel: EntrückungD. J. Pusch: Lady CarnarvonChristian Endres: Eine andere WeltKristina Kesselring: Die vergessene KöniginSven Linnartz: Ein simpler DealThomas Backus: Das schuppige Geheimnis der KrokodilmumienSabine Frambach: MumienpartyTedine Sanss: GuanitaFranziska Meersburg: Übers MoorSandra Nina Schäfer: Mumienjäger

Das Titelbild stammt von Jörg Vogeltanz.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen