Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Aggression - zerstörend oder lebensfördernd«

Aggression - zerstörend oder lebensfördernd

Echter Verlag GmbH


Das Wort „Aggression“ wird in unserem Sprachgebrauch meist negativ verstanden. Man verbindet damit Gewalt, Wut, Hass, Streit und Krieg. Dieses Verständnis ist jedoch einseitig, so Karl Frielingsdorf, und sollte positiv ergänzt werden: Aggression ist eine Lebenskraft, eine Lebensenergie, die zerstörend und schädigend, aber auch lebensfördernd und beziehungsstiftend eingesetzt werden kann.

In seinen Ausführungen greift Karl Frielingsdorf auf mehr als 1000 Lebensgeschichten meist religiös sozialisierter Frauen und Männer zurück, die sich in Einzelberatung und /oder in Gruppen mit ihren Erfahrungen mit Aggressionen und Beziehungen auseinandergesetzt haben. Zudem werden Ursprung und Bedeutung von Aggression in unserer Zeit aus psychologischer, anthropologischer und religiöser Sicht erörtert.

Eine interdisziplinäre und ganzheitliche Betrachtung von Aggression mit dem Ziel, eine langfristige Lösung der Aggressionsproblematik zu finden.

---

Karl Frielingsdorf SJ, Dr. theol., geb. 1933, Professor em. für Pastoralpsychologie an der Philosophisch-Theologischen Hochschule St. Georgen in Frankfurt am Main und bis 2003 Leiter des Instituts für Pastoralpsychologie und Spiritualität.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Kaufen

Empfehlen