Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Verzeihung! Ich bin ein Mensch!«

Verzeihung! Ich bin ein Mensch!

BookRix


Wann ist Zeit zum Kuchen backen? Und - Wie geht das überhaupt?Wieso sprechen Einzelkinder anders als die Anderen?Warum kann man nicht in Ruhe auf dem Balkon sitzen?Wieso bitte, will jemand Gedichte schreiben?Wer kam auf die Idee, im September Spekulatius zu verkaufen?Warum schaut man sich Sendungen im TV an, die einen gar nichtinteressieren?Diese, und andere grundlegenden Fragen der derzeitigen Zivilisationwerden in anspruchsvollen Reimen von dem Autor Stefan U. Frank ausWesel, vom Niederrhein, beantwortet.Nicht so, wie Sie es erwarten würden.Eher so, wie Sie sich selbst schon mal ‚erwischt‘ haben.Es kann sein, als ob der Schreiber dieser kleinen humoristischen Reime,‚Dich‘ schon einmal beobachtet hat.Du bist ein Teil von seinen Beobachtungen.Man sieht sich........ Oder doch nicht?Stefan U. Frank ist jemand, der gerne Menschen beobachtet und stelltdabei allerlei Hindernisse und Kleinigkeiten im alltäglichen Miteinanderfest.Dieses hat er jetzt mit seinem kleinen Werk: „Verzeihung! Ich bin einMensch!“ akribisch genau wiedergegeben.Der Weseler ist schon von Kindesbeinen an begeistert für Literatur.Speziell die Werke von Heinz Erhardt und Eugen Roth haben ihn stetsbeeindruckt und schließlich zum eigenen Schreiben bewegt.Mit Blick auf dieses Werk wird zumindest die Verwandtschaft im Geistezu Roth deutlich.„Verzeihung! Ich bin ein Mensch!“ sind Geschichten, die im Paarreimdie skurrilen Siege und Niederlagen vom Menschen in seiner Umgebungskizzieren.„Der Leser soll sich selbst in jeder Zeile finden können. Man hat daserlebt, was da steht.“

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen