Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Adrica«

Adrica

BookRix


 (Band 1) Adrica und ein Wunder

Die Alleinerziehende Ricarda lebt mit ihrer Tochter Adrica in Santa Maria (Kalifornien).

Wegen eines Irrtums verließ Ricarda vor der Geburt ihrer Tochter ihren angehenden Freund Carlos, der nicht einmal wusste, dass er Vater wurde.

Die fast neunjährige Adrica musste wegen einer Bagatelle ins Krankenhaus; eine Ärztin stellt fest, dass sie die besten Voraussetzungen für eine Knochenmarkspende hatte. Der Irrtum von damals war die Schwester von Carlos, Ricarda verstand vieles falsch - zum Weihnachtsfest gibt es nicht nur für Adrica: Ein Wunder.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Adricas und Darias Fantasygeschichte 3«

Adricas und Darias Fantasygeschichte 3

BookRix


Das Ritual am Ozean

Ich muss meiner Mutter Shirah Recht geben, obwohl uns die Bedeutungen unserer Namen bekannt sind, ziehe ich Shorny gegenüber dem kumbalanischen Namen vor. Der Ernst des Lebens beginnt für meinen Zwillingsbruder Sonmo und mich am selben Tag, an dem wir unsere Gefährtenprüfung bestehen. An diesem Tag beginnt ein neuer Abschnitt in der Legende, die der letzte königstreue Erfinder und Hofastrologe vor langer Zeit hinterlassen hat. Unsere Angehörigen finden sich ein, die kleine Familienfeier nimmt den Höhepunkt, als uns die Zwillinge Harifa und Hatiem buchstäblich in die Arme fallen. Weiteres schildern möchte ich nicht, schon am nächsten Tag jagt ein freudiges Ereignis das nächste. Sonmo und ich müssen uns an Vergangenes erinnern und Neues den Ereignissen hinzufügen, und nicht nur wir. Wir befinden uns auf dem Areal, auf dem das letzte Königspaar seine Zuflucht gefunden hat. Wir finden Wege, die in der Legende niedergeschrieben worden sind und hier zu Lösungen der endgültigen Befreiung der Inselgruppen beitragen. Der Dunkle Magier verbirgt sich weiterhin hinter seiner wahren Identität, er benutzt den Küsten- und Landräuber Zembra für ein Ritual, das für seine Macht von großer Wichtigkeit ist.

Es wird unsere Aufgabe, an diesem Ritual teilzunehmen. Von Beginn an wacht ein Orakel über die Aufnahme der vier Beteiligten, hier scheitern alle, niemand kennt die Bedingungen, der Dunkle Magier geht als Sieger hervor und stärkt seine Macht. Kadra, die Weiße Magierin, und Torak, dessen magische Fähigkeit ihr in nichts nachsteht, schaffen für uns Bedingungen, am Ritual teilnehmen zu können, die unglaublich sind – werden wir über das Werkzeug des Dunklen Magiers, Zembra, siegen? Um zu erfahren, was ich weiß, solltet ihr meine Geschichte lesen, denn nicht alles kommt so, wie man es sich wünscht, und Wünsche haben auch unsere Widersacher.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Adricas und Darias Fantasygeschichten«

Adricas und Darias Fantasygeschichten

BookRix


... der letzte Schatz einer Insel

1 - Shirah und Pedro Ich heiße Pedro. In der Hoffnung, alles richtigzustellen, was man über Shirah und mich erzählt, schreibe ich auf, was sich vor und nach meiner abenteuerlichen Reise zugetragen hat. Es beginnt, als ich aufgrund eines Briefes mein Elternhaus und das Leben, wie ich es bisher gekannt habe, verlasse. Eine schwere Entscheidung für einen Heranwachsenden und ich merke bald, welche Schwierigkeiten sich mir in den Weg stellen. 2 - Siranie und Miguel Wer die haarsträubenden Erlebnisse über Shirah und mich gelesen hat, wird sich denken, dass unser weiteres Leben weitaus weniger Ruhe haben wird, als wir denken. Fischer finden uns an einem Strand, ihnen war klar, dass wir beide zusammengehören. Die Nachricht, an welchem Ort wir auf welcher Insel erwartet werden, ließ uns das Blut in den Adern gefrieren. Kein anderer als die Weiße Magierin erwartete uns. Wir erfahren, dass unsere Familien der Teil einer Legende sind, deren Ausgang in einigen Jahrzehnten gesehen wird, eine Zeit, in der wir uns gegen unsere Widersacher wehren müssen. Wie sich die Pläne des Küsten- und Landräubers gegen den Statthalter entwickeln, die nur mit Hilfe des Dunklen Magiers möglich werden, der sich zum eigenen Schutz und zur Täuschung anderer als die Weiße Magierin tarnt? 3 – Das Ritual Ich muss meiner Mutter Shirah Recht geben, obwohl uns die Bedeutungen unserer Namen bekannt sind, ziehe ich Shorny gegenüber dem kumbalanischen Namen vor. Der Ernst des Lebens beginnt für meinen Zwillingsbruder Sonmo und mich am selben Tag, an dem wir unsere Gefährtenprüfung bestehen. Unsere Angehörigen finden sich ein, die kleine Familienfeier nimmt den Höhepunkt, als uns die Zwillinge Harifa und Hatiem buchstäblich in die Arme fallen. Wir finden Wege, die in der Legende niedergeschrieben worden sind und hier zu Lösungen der endgültigen Befreiung der Inselgruppen beitragen. Der Dunkle Magier verbirgt sich weiterhin hinter seiner wahren Identität, er benutzt den Küsten- und Landräuber Zembra für ein Ritual, das für seine Macht von großer Wichtigkeit ist. Kadra, die Weiße Magierin, und Torak, dessen magische Fähigkeit ihr in nichts nachsteht, schaffen für uns Bedingungen, am Ritual teilnehmen zu können, die unglaublich sind – werden wir über das Werkzeug des Dunklen Magiers, Zembra, siegen? Um zu erfahren, was ich weiß, solltet ihr meine Geschichte lesen, denn nicht alles kommt so, wie man es sich wünscht, und Wünsche haben auch unsere Widersacher.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Adricas und Darias Fantasygeschichte 2«

Adricas und Darias Fantasygeschichte 2

BookRix


Siranie und Miguel

Wer die haarsträubenden Erlebnisse über Shirah und mich gelesen hat, wird sich denken, dass unser weiteres Leben weitaus weniger Ruhe haben wird, als wir denken. Fischer finden uns an einem Strand, ihnen war klar, dass wir beide zusammengehören. Die Nachricht, an welchem Ort wir auf welcher Insel erwartet werden, ließ uns das Blut in den Adern gefrieren. Kein anderer als die Weiße Magierin erwartete uns. Wir erfahren, dass unsere Familien der Teil einer Legende sind, deren Ausgang in einigen Jahrzehnten gesehen wird, eine Zeit, in der wir uns gegen unsere Widersacher wehren müssen. Den Gefährten der Weißen Magierin erwartet ein langes Leben mit nahezu unverändertem jugendlichem Aussehen, das zu den Generationen variiert. Auch wenn Shirah und ich erst viele Jahre später erfahren werden, was aus unseren Freunden wurde, muss ich an dieser Stelle dennoch berichten, dass sie zeitgleich mit unseren Erlebnissen den Weg zueinander finden. Nicht nur den Weg zueinander, sondern auch zu denselben Gefährten, die uns hilfreich zur Seite stehen. Die Weiße Magierin erzählt von den Erlebnissen ihrer Gefährten und davon, was sich im Senat auf der Insel ereignet.

Als ein berüchtigter Küsten- und Landräuber, der den Senatoren, die als Gegner des Statthalters bekannt sind, seine Dienste für Ruhm und Reichtum der Geschäftsleute ins Spiel bringt, gerät der Statthalter in große Gefahr. Das erste Lächeln unserer Kinder Shor-Ney und Sonmo ist der schönste Augenblick in unserem Leben. (Shirah ist sich sicher, Shor-Ney wird ihren Namen in der Form nicht mögen, sie wird auf Shorny bestehen. Sie weiß es, denn ihr eigentlicher Name ist Shey-Rah und das mag sie ebenso wenig.) Zu dieser Zeit sehen wir unsere Eltern nach langer Zeit wieder, für Shirah gibt es die größte Überraschung ihres Lebens. Wie sich die Pläne des Küsten- und Landräubers gegen den Statthalter entwickeln, die nur mit Hilfe des Dunklen Magiers möglich werden, der sich zum eigenen Schutz und zur Täuschung anderer als die Weiße Magierin tarnt, erfahrt ihr nur beim Lesen dieser Geschichte.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Adricas und Darias Fantasygeschichte 1«

Adricas und Darias Fantasygeschichte 1

BookRix


Shirah und Pedro

Ich heiße Pedro. In der Hoffnung, alles richtigzustellen, was man über Shirah und mich erzählt, schreibe ich auf, was sich vor und nach meiner abenteuerlichen Reise zugetragen hat. Es beginnt, als ich aufgrund eines Briefes mein Elternhaus und das Leben, wie ich es bisher gekannt habe, verlasse. Eine schwere Entscheidung für einen Heranwachsenden und ich merke bald, welche Schwierigkeiten sich mir in den Weg stellen. Eine ruhige Reise? Die sollte ich nicht haben. Indianer überfallen den Zug und besitzen zu guter Letzt die Frechheit, mich vom Wagentreck der U.S. Army, die die Indianer in die Flucht schlagen konnten, zu entführen. In einem Dorf am Wüstenrand lerne ich meinen besten Freund kennen. Gringos, die mit den Indianern gemeinsame Sache machen, haben ihn entführt, ihm fehlen Erinnerungen, wer er ist und woher er kommt. Haarsträubende Ereignisse begleiten unseren Weg. Es beginnt damit, dass eine weiß gekleidete Frau uns die Hinweise gibt, wie wir uns unserer Peiniger entledigen und welchen Weg wir entlang der Wüste nehmen müssen. Keine schöne Angelegenheit für Greenhorns wie uns. Es dauert nicht lange und mein Freund konnte seine Familie in die Arme schließen. Ich verrate nur das eine: ich werde ihn, so wie ich ihn kenne, nie wieder sehen.

Für mich geht die Reise weiter. Im Hotel in Los Angeles bekomme ich Reisemittel, einen detaillierten Plan, wie ich mein Ziel erreiche, und einen Brief von Kadra. Nun steht der ruhigen Reise, zum greifbar nahen Ziel, nichts mehr im Weg. Weit gefehlt, nahe der Gemeinde Kelowna kommt mein endgültiges Aus. Ich erwache im Haus von Mister Tayton, es ist der Mann, dessen Einladung ich folge. Seine Tochter Shirah findet mich völlig erschöpft und verletzt, sie bringt mich auf ihre Farm. Schon spannend, was ich gemeinsam mit ihr erlebe. Um etwas über die Leute aus der Stadt und den geheimnisvollen Fremden zu erfahren, der die umliegenden Farmer gegen uns aufwiegelt, müsst ihr die Geschichte lesen.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen