Logo weiterlesen.de
Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Wer sagt mir eigentlich, wo's lang geht? Kopf oder Bauch?«

Wer sagt mir eigentlich, wo's lang geht? Kopf oder Bauch?

Aschendorff Medien GmbH & Co. KG


Dieses Buch handelt von meinen Prozessen – und wie sie zu meiner Heilung führten. Welche Übungen ich gebraucht habe, um aus meiner Trauer, meiner Wut, meiner Verzweiflung herauszukommen, um mehr Freude, Selbstbewusstsein, Liebe, Leichtigkeit, Wohlstand und Fülle in mein Leben zu bringen. Es erzählt, wie ich von einem gestressten Leben ins Gleichgewicht gekommen bin, statt vor mir davonzulaufen.

In meinen Heilungsprozessen habe ich meine inneren Stimmen, wie zum Beispiel die Kritikerin, die Antreiberin, die Perfektionistin, das Innere Kind und viele mehr, lebendig werden lassen, indem ich meine inneren Dialoge beschrieben und aufgeschrieben habe. Während des Schrei-bens taten sich neue Prozesse auf, die ebenfalls eine Chance auf Heilung boten.

Manche Gefühle erscheinen uns Menschen so schmerzhaft, dass wir den Gedanken haben: „Wenn ich das fühle, muss ich sterben.“ Was natürlich Unsinn ist. An einem Gefühl ist noch keiner gestorben.

Indem ich die Stimmen in meiner Vorstellung unter anderem in einen Bus einlade, möchte ich Ihnen diese inneren Stimmen, die in uns allen sind, humorvoll näher bringen. Mit gezielten Übungen gehen wir gemeinsam durch den Dschungel der Gefühlswelt.

Habe ich Sie neugierig gemacht? Prima, das ist genau mein Ziel!

Wenn es mein Leben verändert hat, kann es auch Ihres verändern. Denn: Es gibt nur einen Menschen in Ihrem Leben, der Ihr Leben verändern kann: Sie!

Was brauchen Sie, um Ihr Leben zu verändern?

Sie brauchen die Bereitschaft!

Erfüllen Sie sich Ihren Herzenswunsch: Machen Sie sich glücklich!

Sind Sie bereit, sich zu verändern?

Wunderbar, dann nehme ich Sie mit auf eine Reise zu sich selbst.

---

Ich erblickte 1964 in Münster das Licht der Welt. Aufgewachsen bin ich als mittleres Kind in einer ganz normalen Familie, ohne Hund jedoch mit Wellensittichen. Heute bin ich die Mutter einer neunzehnjährigen Tochter, lebe und arbeite als Yogalehrerin (Sie können gerne zum Schnuppern kommen. Bitte melden Sie sich per Mail an, heike.fischer@muenster.de) und als Entspannungs-Pädagogin. Zusätzlich bin ich als Atem-Coach auf den Palliativstationen im Münster und Steinfurt tätig. Mit meiner Schwester biete ich Wohlfühltage und Jahrestrainings mit dem Thema "Ich bin ich" für Frauen an. Aktuelle Termine finden Sie auf meiner Homepage www.gesundheitsberatung-heike-fischer.de

Ich freue mich, dass Sie sich über mich informiert haben und vielleicht bis bald.

Herzliche Grüße

Heike Fischer

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen

Cover zur kostenlosen eBook-Leseprobe von »Non-Profit-Organisationen in die Zukunft entwickeln«

Non-Profit-Organisationen in die Zukunft entwickeln

EHP Edition Humanistische Psychologie | EHP-Organisation


Soziale Einrichtungen, die gesetzliche Krankenversicherung, Berufsgenossenschaften, Kirchen, Vereine und Verbände, aber auch die Feuerwehr, die Polizei und andere kommunale Einrichtungen werden sich ökonomischen, sozialen, demographischen und auch ethischen Zwängen anpassen müssen um zu überleben. Dieses Buch unterstützt NPO und die öffentliche Verwaltung auf dem Weg dieser Veränderungen. Besonders wenden sich die Autoren mit ihren grundsätzlichen Betrachtungen, Perspektiven und Fallbeispielen an die Verantwortlichen aller Ebenen in diesen Organisationen, aber auch an die Politiker und die Mitglieder der aktiven Bürgergesellschaft.

Der Leser findet in diesem Buch Perspektiven, konkrete Methoden und anschauliche Anwendungsbeispiele für eine integrative Neuausrichtung der Organisationsentwicklung im Nonprofi t-Sektor.

Leseprobe lesen
Web-Ansicht
Download
EPUBMOBI
AZW/KF8
Kaufen

Empfehlen